Fiat 500 GQ Fiat
Fiat 500 GQ
Fiat Panda 4x4 Antarctica
Fiat Panda 4x4 Antarctica
Fiat Panda 4x4 Antarctica
6 Bilder

Fiat auf der IAA 2013

Sondermodelle und neue Motoren

Wer auf der IAA in Frankfurt zum Stand von Fiat pilgert um dort die Weltpremieren der Italiener zu bestaunen, wird von drei neuen Motoren für den 500er sowie zwei neuen Sondermodellen erwartet.

Zum 30. Geburtstag des Fiat Panda 4x4 legen die Italiener das Sondermodell Antartica auf. Dessen Kennzeichen sind ein schwarz lackiertes Dach und ein weiß lackierter Karosseriekörper. Hinzu kommen grau gehaltene 15 Zoll-Leichtmetallfelgen mit orangefarbenen Nabenabdeckungen, Nebelscheinwerfer, getönte Scheiben, orange lackierte Außenspiegelgehäuse sowie Sondermodellplaketten auf der B-Säule. Abgerundet wird das Sondermodell durch eine grau-orange gehaltene Innenausstattung.

Fiat 500 mit neuen Motoren

Neu zur IAA im Fiat 500-Angebot ist die 105 PS- und 145 Nm-Version des Zweizylinder-Turbobenziners. Neu für die Versionen 500L, Trekking und Living sind der 120 PS-Turbodiesel mit 320 Nm Drehmoment und 1,6 Liter Hubraum und der 120 PS und 206 Nm starke 1,4-Liter-Turbobenziner.

Aufgefüllt die Fiat 500-Neuheitenflut mit der Cabrioversion des Fiat 500 GQ-Sondermodells sowie dem Elektro-Fiat 500e, der nur im US-Bundesstaat Kalifornien angeboten wird.

Als letztes Highlight erwartet die Besucher auf dem Fiat-Stand der Fiat Freemont Black Code. Das Sondermodell trägt unter anderem zahlreiche schwarz lackierte Anbauteile, 19 Zoll-Leichtmetallfelgen, ein Touchscreennavigationssystem und eine Volllederausstattung.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Fiat 500 L Living Die Knutschkugel wächst weiter Fiat 500L Living
Fiat Panda
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Fiat Panda
Mehr zum Thema IAA
Erlkönig Smart EQ Fortwo Facelift
Neuheiten
Bentley Flying Spur Teaser 2019
Neuheiten
IAA 2017 Sneak Preview
Politik & Wirtschaft