Fiat Croma

Dezent aufpoliert

Fiat Croma Foto: Fiat 7 Bilder

Fiat hat dem Croma ein dezentes Facelift verpasst. Zum Aufrischungspaket gehören Modifikationen am In- und Exterieur sowie eine Anpassung an das neue Familiengesicht.

Die optischen Modifikationen umfassen neue Scheinwerfer, einen neu gestalteten Kühlergrill sowie eine neue Frontschürze. Durch die Umgestaltung passt sich der Croma dem neuen von Grande Punto und Bravo vorgegebenen Familiengesicht an.

Am Heck wurde ebenfalls die Schürze neu modelliert und mit einem angedeuteten Diffusor versehen. Aktualisiert wurden auch die Rückleuchten und der Dachspoiler. Schwarz lackierte Säulen, Chrom-Fenstereinfassungen und Chromzierleisten markieren die neue Seitenansicht.

Im Innenraum kommt ein neues Lenkrad sowie neue Sitzbezüge zum Einsatz. Zudem wurde das Armaturenbrett mit weiteren Instrumenten und Schaltern bestückt. Weitere Neuerungen sind unter anderem das erweiterte Infotainmentangebot sowie adaptives Kurvenlicht.

Die Motorenpalette mit zwei Benzinern und drei Dieseln bleibt unverändert. Preise wurden noch nicht genannt.

Neues Heft
Top Aktuell Mazda 3 Erlkönig Mazda 3 (2019) Kompaktmodell als Erlkönig erwischt
Beliebte Artikel Fiat 500 Alle Preise Fiat und PSA bauen Kleinsttransporter
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden