Fiat Ducato Shuttle

XXL-Bus für bis zu 9

Fiat Ducato Shuttle Foto: Fiat

Großfamilien aufgepasst: Fiat legt den Transporter Ducato jetzt auch in der Karosserievariante Fiat Ducato Shuttle auf, die mit wahlweise acht oder neun Sitzplätzen für den Personentransport konfiguriert werden kann.

Der neue Fiat Ducato Shuttle steht bei einem Radstand von 4.035 Millimeter, einer Gesamtlänge von 5.998 Millimeter und mit Hochdach in Versionen als Pkw (M1) und Lkw (N1) zur Wahl. Das zulässige Gesamtgewicht beträgt 3,3 beziehungsweise 3,5 Tonnen bei der Standardvariante sowie 3,5 Tonnen beim Fiat Ducato Maxi mit verstärkter Radaufhängung und 16-Zoll-Rädern.

Antriebsseitig stehen für die Pkw-Variante ein Turbodiesel mit 2,3 Liter Hubraum in zwei Leistungsstufen sowie ein Erdgas-Motor zur Wahl. Mit der Bezeichnung 130 MultiJet leistet der Turbodiesel 130 PS, als 150 MultiJet stellt er 150 PS zur Verfügung. Beide Versionen reinigen die Dieselabgase mit einem SCR-Kat und AdBlue-Einspritzung. Als Alternative zu den Dieselmotoren bietet Fiat für den Ducato Shuttle in der Version M1 auch einen Dreiliter-Vierzylinder, der wahlweise mit Erdgas (CNG) oder Benzin betrieben werden kann und 136 PS leistet. Im Erdgas-Betrieb erreicht der Fiat Ducato Natural Power eine Reichweite von rund 400 Kilometer.

Für den Fiat Ducato Shuttle mit Lkw-Homologation wird ausschließlich der 2,3-Liter-Turbodiesel in den Leistungsstufen 130, 150 und 177 PS angeboten. Hier erfolgt die Schadstoffreduzierung über eine Abgasrückführung. Optional gibt es dafür ein automatisiertes Schaltgetriebe.

Bis zu neun Sitzplätze im Ducato

Als Pkw ist der Fiat Ducato Shuttle je nach Version serienmäßig mit acht Sitzen (Konfiguration 2+3+3) oder auch neun Sitzen ausgestattet (3+3+3 oder mit vierter Sitzbank 2+2+2+3).

Fiat Ducato Shuttle Foto: Fiat
Als Shuttle bietet der Ducato bis zu 9 Sitzplätze.

Zur Serienausstattung gehören außerdem eine manuelle Klimaanlage, Zusatzheizung im Passagierraum sowie die Verkleidung des Bodens und der Seitenwände mit Kunststoff. Alle Sitze sind mit grauem Stoff bezogen. Auch die Einzelsitze im Fahrgastraum sind mit Kopfstützen und Dreipunkt-Sicherheitsgurten ausgestattet, die Rückenlehne lässt sich bis zu 45 Grad in der Neigung verstellen.

Mit dem Ausstattungspaket SX bietet der Fiat Ducato Shuttle noch höheren Komfort für Fahrer und Passagiere. Das Paket mit einem Kundenvorteil von 500 Euro netto enthält eine Klimaautomatik, ein über einen 5,0-Zoll-Touchscreen gesteuertes Infotainmentsystem mit integriertem Navigationssystem und CD-Spieler, Rückfahrkamera, Geschwindigkeitsregelanlage mit Geschwindigkeitsbegrenzer, Nebelscheinwerfer, elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel sowie eine USB-Buchse als Ladestation zum Beispiel für kompatible Smartphones.

Fiat Ducato 4x4 Expedition
Wohnmobil extrem

Die Preisliste für den in insgesamt 13 Modellversionen erhältlichen Fiat Ducato Shuttle startet bei 40.990 Euro plus Mehrwertsteuer.

Neues Heft
Top Aktuell Mercedes A 45 AMG Wegen Diesel-Rückrufen Daimler mit Gewinnwarnung
Beliebte Artikel Fiat Ducato 2015 Fiat Ducato 4x4 Großer Kasten jetzt mit Allrad Fiat Ducato Wohnmobil, Reisemobil Fiat Ducato auf dem Caravan Salon Wohnmobilplattform in Bestform
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen BMW Z4 M40i, Supertest, Exterieur BMW Z4 M40i im Supertest Sportwagen-Comeback des Jahres Ford GT Heritage-Edition Gulf Oil Ford GT Produktionsvolumen aufgestockt
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018