Fiat

Ferrari kehrt heim

Foto: Ferrari

Ferrari kehrt ins Mutterhaus Fiat zurück: Das Turiner Autohaus werde am Wochenende ein 29-prozentiges Aktienpaket seiner Rennwagentochter zurückkaufen, das noch im Besitz der Mailänder Investmentbank Mediobanca ist, berichtete die Zeitung "Corriere della Sera" am Freitag (29.9.).

Das Geschäft habe ein Volumen von 800 Millionen Euro. Fiat hatte das Ferrari-Aktienpaket vor knapp vier Jahren auf dem Höhepunkt seiner Finanzkrise veräußert.

Die Mediobanca hatte anschließend fünf Prozent ihrer Anteile an den Investmentfonds Mubadala aus Abu Dhabi verkauft. Ziel von Fiat-Vorstandschef Sergio Marchionne sei es, so bald wie möglich auch diesen Anteil zurückzukaufen, hieß es. Dann wären 90 Prozent aller Ferrari-Aktien wieder in den Händen von Fiat: Weitere zehn Prozent sind im Besitz von Piero Ferrari, dem Sohn des Firmengründers.

Das Unternehmen hatte zuletzt ein überraschend gutes Quartalsergebnis vorgelegt und seine Prognose für das Gesamtjahr für die Autosparte und den Konzern erhöht. Fiat Auto soll 2006 nun einen Gewinn von 250 Millionen statt der zunächst angepeilten 200 Millionen Euro erzielen. Im zweiten Quartal verbuchte die Autosparte einen Gewinn von 88 Millionen Euro nach einem Verlust von 88 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Ferrari-Konzepte Die Sieger Ferrari La Ferrari Ferrari Purosangue (2022) Die ersten Infos zum SUV von Ferrari
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Aston Martin Project 003 Teaser Aston Martin Project 003 Valhalla Mittelmotor-Supersportwagen für 2021 McLaren 600LT Spider McLaren 600LT Spider im Fahrbericht Ein Cabrio auf Ninja-Level
SUV Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar
Oldtimer & Youngtimer Ford Capri L (1978) Ford Capri (1969-1986) wird 50 Sportcoupé zum Kleinwagenpreis Retro Classics Stuttgart 2018 Retro Classics 2019 Öffnungszeiten, Anreise, Preise