Fiat-Motoren

Neue Diesel für Doblo und Punto Evo

Fiat Doblo 1.4 8V Dynamic Foto: Stephan Lindloff

Der italienische Autobauer Fiat bietet für die Modelle Fiat Punto Evo und den Fiat Doblo neue Dieselmotoren an. Der Kleinwagen Punto Evo soll mit dem neuen Selbstzünder deutlich unter der 100 g/km-CO2-Marke bleiben.

Der 1,3-Liter-Turbodiesel im Punto Evo leistet 85 PS und erfüllt die Euro 5-Abgasnorm. Den Verbrauch des Vierzylinders geben die Italiener mit 3,6 Liter auf 100 Kilometer an, der CO2-Ausstoß soll bei 95 g/km liegen. Die Höchstgeschwindigkeit des Fiat Punto Evo 1.3 8V Multijet soll bei 172 km/h liegen.

90 PS-Diesel für den Doblo

Neu im Fiat Doblo ist ein 1,6-Liter-Turbodiesel, der es auf 90 PS und ein maximales Drehmoment von 290 Nm bringt. Der neue Motor erfüllt die Emissionsnorm Euro 5 und ist wahlweise mit Sechsgang-Handschaltung oder Dualogic-Automatik erhältlich.

Den Durchschnittsverbrauch des Doblo beziffert Fiat auf 5,0 Liter, der CO2-Ausstoß soll bei 133 g/km liegen. Ein Start-Stopp-System und ein Dieselpartikelfilter ist serienmäßig mit an Bord. Preise für die neuen Motorvarianten wurden noch nicht genannt.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?