Fiat

Neue Deutschlandzentrale

Foto: Fiat

Der italienische Autobauer Fiat verlegt seinen Deutschland-Sitz von Heilbronn nun vollständig nach Frankfurt/Main. Ab 10. Dezember 2007 firmiert die Fiat Group Automobiles Germany AG mit ihrem Unternehmenssitz unter der neuen Adresse in der Hanauer Landstraße.

Der rund 30 Millionen Euro teure, siebenstöckige Neubau verfügt über eine Bürofläche von ca. 6.000 qm und Schauflächen von 1.800 qm. Als Grund für den Umzug gab das Unternehmen am Montag (3.12.) "die strategische Ausrichtung des Automobilkonzerns an der zukünftigen Entwicklung des Marktes sowie eine Optimierung der internen Abläufe" an.

Heilbronn bleibe aber ein weiterer wichtiger Standort für mehr als 500 Arbeitnehmer der deutschen Vertretungen verschiedener Unternehmen der internationalen Fiat Group: Neben der Fiat Bank sind dies CNH (Land- und Baumaschinen), Magneti Marelli (Automobil Zulieferer), Teksit (Metallurgie) und Comau (Anlagenbau). Bis 2010 will die italienische Muttergesellschaft Fiat Group Automobiles SpA innerhalb des laufenden Entwicklungs-Zyklus 23 neue Modelle und 16 Facelifts an den Start bringen.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote