Fiat

Neue Deutschlandzentrale

Foto: Fiat

Der italienische Autobauer Fiat verlegt seinen Deutschland-Sitz von Heilbronn nun vollständig nach Frankfurt/Main. Ab 10. Dezember 2007 firmiert die Fiat Group Automobiles Germany AG mit ihrem Unternehmenssitz unter der neuen Adresse in der Hanauer Landstraße.

Der rund 30 Millionen Euro teure, siebenstöckige Neubau verfügt über eine Bürofläche von ca. 6.000 qm und Schauflächen von 1.800 qm. Als Grund für den Umzug gab das Unternehmen am Montag (3.12.) "die strategische Ausrichtung des Automobilkonzerns an der zukünftigen Entwicklung des Marktes sowie eine Optimierung der internen Abläufe" an.

Heilbronn bleibe aber ein weiterer wichtiger Standort für mehr als 500 Arbeitnehmer der deutschen Vertretungen verschiedener Unternehmen der internationalen Fiat Group: Neben der Fiat Bank sind dies CNH (Land- und Baumaschinen), Magneti Marelli (Automobil Zulieferer), Teksit (Metallurgie) und Comau (Anlagenbau). Bis 2010 will die italienische Muttergesellschaft Fiat Group Automobiles SpA innerhalb des laufenden Entwicklungs-Zyklus 23 neue Modelle und 16 Facelifts an den Start bringen.

Neues Heft
Top Aktuell Toyota Corolla Limousine (2018) Toyota Corolla Limousine (2019) Überall verbessert
Beliebte Artikel Fiat Alles auf 500 11/2018, Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender des VW-Konzerns VW überarbeitet 5-Jahres-Plan 44 Milliarden für E-Autos
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu