Fiat Panda Sport

Kompakt-Rakete

Foto: Fiat 2 Bilder

Fiat schiebt vom Kleinwagen Panda eine sportliche Variante nach. Auf dem Auto Salon in Paris zeigen die Italiener den Panda Sport mit 100 PS.

Kraftquelle des Panda Sport ist ein 1,4-Liter-16V-Motor mit 131 Nm Drehmoment, der aus dem Grande Punto in den Panda wandert. Dieser ermöglicht zusammen mit dem serienmäßigen Sechsgang-Getriebe ein Spurtvermögen von 9,5 Sekunden von Null auf 100 km/h und eine Höchstgeschwindigkeit von 185 km/h. Der Durchschnittsverbrauch soll bei 6,5 Liter auf 100 Kilometer liegen.

Optische Merkmale des Sport sind eine neu gezeichnete Frontschürze mit vergitterten Lufteinlässen und integrierten Nebelscheinwerfern, ein verchromtes Auspuffendrohr, Radlaufverbreiterungen decken die 195/45er Breitreifen auf 15 Zoll-Leichtmetallfelgen ab. Hinter diesen lugen rot lackierte Bremssättel hervor. Im Innenraum trägt der "100 HP" ein Lederlenkrad, eine Sportpolsterung, Sportpedale und ein schwarzes Armaturenbrett mit Chromelementen.

Marktstart für den sportlichen Panda soll Oktober sein. Dann steht er zum Preis von 12.990 Euro bei den Händlern – wahlweise in den Farben Rot, Weiß, Schwarz, Blau und Grau.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Fiat 500e USA Fiat kündigt E-Autos an Fiat 500 wird erstes Elektro-Auto 10/2018, Fiat Fastback Coupé Crossover Concept Fastback Coupé Crossover Concept Fiat arbeitet an einem SUV-Coupé
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Techart GTstreet RS 2019 Techart GT Street RS Porsche Turbo-Interpretation mit 770 PS Hispano Suiza Maguari HS1 GTC Hispano Suiza Maguari HS1 GTC Carbon-Sportwagen mit 1.085 PS
SUV Hyundai Tucson N-Line Teaser Hyundai Tucson SUV kommt auch als N-Line-Version Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf
Oldtimer & Youngtimer Ford Capri L (1978) Ford Capri (1969-1986) wird 50 Sportcoupé zum Kleinwagenpreis BMW V12 LMR - LeMans-Sieger 1999 Retro Classics 2019 BMW-Renngeschichte in Halle 4