Fiat Amazon Italien ams

Fiat verkauft Autos online

Bis zu 33 % günstiger bei Amazon

Fiat Chrysler will künftig über den Handelsriesen Amazon seine Autos im Internet verkaufen. Zunächst nur in Italien, aber zu bis zu 33 % günstigeren Preisen.

Der Autobauer Fiat Chrysler beschreitet neue Vertriebswege und verkauft ausgewählte Modelle online über den Internethändler Amazon. Vorerst ist dieses Angebot aber auf Italien beschränkt. Zudem werden nur die Modelle Panda, 500 und 500L über diesen Vertriebsweg offeriert.

Kaufabwicklung über lokalen Fiat-Händler

Für den Kunden soll das Onlineangebot kurze Wege und vor allem konkurrenzlos günstige Preise bringen. Bis zu einem Drittel günstiger sollen die bei Amazon angebotenen Modelle werden. Amazon dient dabei aber nur als Vermittler. Nach dem Onlinekauf erfolgt die weitere Kaufabwicklung dann beim lokalen Händler.

Ein Fiat 500 Lounge 1,2 wird so für 11.480 Euro (Listenpreis: 16.000 Euro) angeboten, das entsprechende Cabrio soll 14.780 Euro (Listenpreis: 19.500 Euro) kosten. Der Fiat 500L wird als 1.6 Multijet Lounge ab 21.730 Euro (Listenpreis: 25.500 Euro) offeriert, der Panda 1.2 Lounge ist ab 10.480 Euro (Listenpreis: 13.850 Euro) zu haben.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Mercedes Online-Kauf Per Mausklick zum neuen Benz Mercedes startet Online-Verkauf

In seinem neuen Online-Store bietet Mercedes deutschlandweit ab sofort den...

Fiat
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Fiat