Fiesta

Ford-Schrauber als Testfahrer

Kurz vor der Markteinführung im Mai lässt Ford den neuen Fiesta von mehr als 2.500 Ford-Mitarbeiter testen.

Kurz vor der Markteinführung im Mai lässt Ford den neuen Fiesta von mehr als 2.500 Ford-Mitarbeiter testen. Wie Ford in Köln mitteilt, haben die Beschäftigten in den kommenden Tagen an den Ford-Standorten Aachen, Köln und Saarlouis die Möglichkeit zu Testfahrten mit dem neuen Modell. Bei früheren vergleichbaren Aktionen mit den neuen Ford Focus und Mondeo kamen nach Ford-Angaben auf diese Weise jeweils rund 40.000 Kilometer zusammen. Diese Touren seien ein zusätzliches Programm zu den ausgiebigen Tests während der Entwicklungsphase.

Die Mitarbeiter sollen dabei auf speziellen Bewertungsbögen ihr Urteil über den neuen Ford Fiesta abgeben. Anregungen und Verbesserungsvorschläge gehen an das Entwicklungsteam und die Produktionsmannschaft im Fiesta-Werk in Köln-Niehl.

In der Produktion im Niehler Werk wurde vor kurzem die dritte Schicht eingeführt, so dass die Ende November 2001 gestartete Produktion nun kontinuierlich bis zu einer Tagesproduktion von 1.800 Einheiten – erstmals im Betrieb rund um die Uhr -hochgefahren wird. Pro Jahr werden in Köln zukünftig rund 400.000 Einheiten des neuen Fiesta gebaut; in diesem Jahr sind 280.000 Einheiten vorgesehen

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Skoda Kamiq (China 2018) Kompakt-SUV für China zum günstigen Preis Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten
Promobil
Hymer B MC Frankia I 890 GD Bar Alle Integrierten 2019 8 Integrierte im Check
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote