Finanzkrise

Zulieferer TMD Friction insolvent

TMD Friction Produktion Bremsbeläge Fertigung Foto: TMD

Absatz- und Finanzmarktkrise haben den Bremsbelägehersteller TMD Friction offenbar in die Insolvenz getrieben. Das Unternehmen beantragte beim Amtsgericht Köln die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens.

Ein Sprecher des Gerichts bestätigte am Montag (8.12.) einen entsprechenden Bericht von "manager-magazin.de". Das Unternehmen habe am Freitag vier Einzelanträge eingereicht.

Nun müsse sich ein Richter die Finanzen anschauen und entscheiden, ob das Verfahren eingeleitet werde, sagte der Sprecher. Bei dem Leverkusener Unternehmen war zunächst niemand zu erreichen. TMD fertigt dem Bericht zufolge an 15 Standorten in elf Ländern Bremsbeläge für die Automobil- und Bremsenindustrie. Der Umsatz betrug zuletzt 690 Millionen Euro. TMD beschäftige weltweit etwa 4.500 Menschen, berichtete "manager-magazin.de".    

Das Unternehmen war demnach im Jahr 2000 von dem britischen Private-Equity-Unternehmen Montagu für 776 Millionen Euro übernommen worden. Wie in der Branche üblich, habe die Beteiligungsgesellschaft der neuen Tochter TMD die Finanzierung der eigenen Übernahme aufgebürdet, so dass die Schuldenlast gestiegen sei. 2006 habe Montagu dann die Kontrolle an die Gläubiger - eine Gruppe von Hedgefonds - abgeben müssen.

Neues Heft
Top Aktuell 08/2015, BMW 225xe Sperrfrist Zwischenbilanz E-Auto-Prämie 87.884 Anträge bis November 2018
Beliebte Artikel GM Logo GM Erstmals Insolvenz erwogen Absatzkrise Erstem Zulieferer droht Insolvenz
Anzeige
Sportwagen Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Allrad Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507