Folge des VW-Abgasskandals

Vertrauen in Autobauer erschüttert

Opel Zafira Abgastest DUH Foto: DUH

Die Deutschen glauben nicht, dass nur Volkswagen an Verbrauchs- und NOx-Werten herummanipuliert hat. Auch andere Hersteller haben nach Meinung einer großen Mehrheit ihre Werte nicht ehrlich angegeben oder gar gezielt manipuliert.

Das ist das Ergebnis einer Umfrage von auto motor und sport. Nur 21 Prozent der online befragten 1.487 Leser glauben, dass andere Hersteller nicht manipuliert haben. Dagegen gehen 76 Prozent davon aus, dass auch bei der Konkurrenz geschummelt wird. Dabei sind sich 28 Prozent sicher, 48 Prozent halten das für wahrscheinlich.

Auch Kontrollen in der Kritik

Doch auch das Vertrauen in die Aufsichtsbehörden ist erschüttert. Nur 27 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass die Behörden in Deutschland bei der Zulassung von Motoren und Fahrzeugen ihre Aufsichtspflicht ausreichend wahrgenommen haben. Aber 67 Prozent sind davon nicht überzeugt. Dass die Kontrolle "absolut nicht ausreichend“ ist, meinen 35 Prozent, weitere 32 Prozent meinen, sie sei "eher nicht ausreichend“.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote