Fondmanager loben Zetsche

Foto: Daimler-Chrysler

Nach heftiger Kritik an seinem Vorgänger Jürgen Schrempp in den Vorjahren haben Sprecher der großen deutschen Aktienfonds Daimler-Chrysler-Chef Dieter Zetsche ausdrücklich gelobt.

"Wir erwarten einen Ruck, der durchs Unternehmen geht und unterstützen den eingeschlagenen Weg", sagte Pia Hellbach von Union Investment am Mittwoch (12.4.) vor rund 7.500 Aktionären auf der Hauptversammlung der Konzerns in Berlin. Susan Levermann von der größten deutschen Fondsgesellschaft DWS sagte: "Wir begrüßen es, dass Sie die Geschicke des gesamten Konzerns leiten."

Gleichzeitig warnten die Fonds-Sprecher und Vertreter von Kleinaktionären davor, beim Thema Smart "weiterzuwursteln wie bisher", wie es Hans-Michael Schmitz von der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) ausdrückte. Die Aktionärssprecher sagten, es wäre möglicherweise besser gewesen, das Smart-Projekt ganz zu beenden und nicht nur den Bau des Viersitzers einzustellen.

Lars Labryga von der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK) stellte Zetsches Vorgänger Jürgen Schrempp ein "schlechtes Zeugnis" aus. Er forderte gleichzeitig Aufsichtsratschef Hilmar Kopper auf, von seinem Posten zurückzutreten. Schrempp war selbst auf der Hauptversammlung anwesend.

Neues Heft
Top Aktuell Mercedes A 45 AMG Wegen Diesel-Rückrufen Daimler mit Gewinnwarnung
Beliebte Artikel DC Gewinnsteigerung - EADS-Reduzierung Kritische Aktionäre Falsche Modellpolitik bei Daimler-Chrysler
Anzeige
Sportwagen VLN 9 - Nürburgring - 20. Oktober 2018 Ergebnis VLN, 9. Lauf 2018 Falken siegt, Adrenalin Meister BMW Z4 M40i, Supertest, Exterieur BMW Z4 M40i im Supertest Sportwagen-Comeback des Jahres
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018