Ford Edge

Hoffnungsträger zum Kampfpreis

Foto: Ford 3 Bilder

Der angeschlagene Autobauer Ford bringt den Ford Edge CUV, einen seiner großen Hoffnungsträger für den US-Markt, zu knapp unter 26.000 Dollar an den Markt und liegt damit deutlich unter der Konkurrenz.

Der gefällige Crossover, der die Produktionsplattform unter anderem mit dem Mazda 6 und dem Ford Fusion (US-Modell) teilt, gehört zu der Generation kleinerer Crossover-Modelle, die für Ford die Wende aus dem Absatztief bringen sollen. Von Ford-Managern war er immer wieder als wichtigstes neues Modell des Jahres 2006 angekündigt worden. Jetzt ist er da, und das gleich zum Kampfpreis. Mit den genannten 25.995 Dollar liegt der Edge im Preis deutlich unter den vergleichbaren Modellen meist japanischer Konkurrenten. So starten beispielsweise die Preise für den Nissan Murano, der von vielen Experten als Hauptrivale gesehen wird, bei 28.400 Dollar.

Dabei kommt der Edge nicht nur mit völlig neuer Optik daher, er bekommt auch gleich mit dem kompakten 3,5-Liter V6 Motor mit 265 PS den modernsten Ford-Motor spendiert. Derzeit plant Ford den Bau von 100.000 Fahrzeugen jährlich, kann diese Zahl aber bei Bedarf nach oben korrigieren.

Neues Heft
Top Aktuell Renault-Nissan-Boss Ghosn verhaftet Vorwurf der Untreue
Beliebte Artikel Ford Edge Volle Kante Lamborghini SC18 Alston Lamborghini SC18 Alston Einzelstück aus der Sportabteilung
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht Lamborghini SC18 Alston Lamborghini SC18 Alston Einzelstück aus der Sportabteilung
Allrad 11/2018, DAMD Suzuki Jimny Little G Suzuki Jimny Tuning G-Klasse-Look für den Japan-Offroader Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu