Ford erhöht Gewinnprognose

Foto: Ford

Die Ford Motor Company hat ihre Gewinnprognose aus dem laufenden Geschäft und unter Ausklammerung von Sonderposten für das zweite Quartal 2004 um 15 Cent je Aktie aufgestockt.

Der drittgrößte Autokonzern der Welt erwartet auf dieser Basis einen Gewinn von 45 bis 50 Cent je Aktie gegenüber einer bisherigen Prognose von 30 bis 35 Cent je Aktie. Dies gab Ford am Mittwoch (16.6.) nach Börsenschluss in Dearborn (Michigan) bekannt.

Die Aufstockung basiere vor allem auf der starken Leistung der Finanzdienstleistungs-Sparte. Diese habe von geringer als erwarteten Kreditverlusten, höheren Restwerten der Autos und einem andauernd niedrigen Zinsumfeld profitiert.

Der Gewinn für das Gesamtjahr dürfte auf dieser Basis 1,65 bis 1,75 Dollar je Aktie erreichen, gegenüber bisherigen Erwartungen von 1,50 bis 1,60 Dollar je Aktie. Sonderfaktoren seien vor allem die Abgabe von nicht zum Kerngeschäft gehörenden Geschäftsbereichen und der Abschluss der Restrukturierung in Europa. Sie dürften den Gewinn für das Gesamtjahr 2004 um sieben bis neun Cent je Aktie reduzieren.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim Truma adv. Gasregler/-filter Truma Neuheiten Neue Gasregler und Gasfilter
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote