Ford erhöht Gewinnprognose

Foto: Ford

Die Ford Motor Company hat ihre Gewinnprognose aus dem laufenden Geschäft und unter Ausklammerung von Sonderposten für das zweite Quartal 2004 um 15 Cent je Aktie aufgestockt.

Der drittgrößte Autokonzern der Welt erwartet auf dieser Basis einen Gewinn von 45 bis 50 Cent je Aktie gegenüber einer bisherigen Prognose von 30 bis 35 Cent je Aktie. Dies gab Ford am Mittwoch (16.6.) nach Börsenschluss in Dearborn (Michigan) bekannt.

Die Aufstockung basiere vor allem auf der starken Leistung der Finanzdienstleistungs-Sparte. Diese habe von geringer als erwarteten Kreditverlusten, höheren Restwerten der Autos und einem andauernd niedrigen Zinsumfeld profitiert.

Der Gewinn für das Gesamtjahr dürfte auf dieser Basis 1,65 bis 1,75 Dollar je Aktie erreichen, gegenüber bisherigen Erwartungen von 1,50 bis 1,60 Dollar je Aktie. Sonderfaktoren seien vor allem die Abgabe von nicht zum Kerngeschäft gehörenden Geschäftsbereichen und der Abschluss der Restrukturierung in Europa. Sie dürften den Gewinn für das Gesamtjahr 2004 um sieben bis neun Cent je Aktie reduzieren.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Volvo Slippery Road Alert Volvo Hazard Light Alert und Slippery Road Alert Sicherheitssysteme serienmäßig und nachrüstbar Carsten Breitfeld Byton-Vorstandsvorsitzender Carsten Breitfeld geht Chinesisches Elektroauto-Start-up verliert Mitgründer
SUV Erster Check Mercedes GLS Erster Check Mercedes GLS 2019 Mercedes Maximus Hozon U Elektro-SUV China Erster Check Hozon U Schafft es Chinas E-SUV zu uns?
Mittelklasse VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling? Toyota Camry Hybrid (2019) Toyota Camry Hybrid (2019) Mittelklasse-Hybrid ab 39.990 Euro
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken