Ford extra

Concept Car Iosis als Mondeo-Vorschau

Foto: Ford 19 Bilder

Mit der Studie eines spektakulären viertürigen Coupés gibt Ford auf der IAA in Frankfurt einen Ausblick auf Designelemente der im Jahr 2007 anrollenden nächsten Mondeo-Generation. Iosis, ein Begriff der die Transformation von Metall zu Gold beschreibt, lautet der wenig einprägsame Name des Coupés mit vier gegenläufig öffnenden Türen.

Der Iosis basiert auf dem Radstand der zum Genfer Salon 2005 präsentierten SAV-Studie basiert und soll die erste Silben der Designsprache des Mondeo-Nachfolgers andeuten. In Serie freilich wird die in Italien in Handarbeit gefertigte IAA-Studie, die auf 20 Zoll großen Leichtmetallfelgen rollt, niemals gehen.

Ihre jeweils 30 Kilogramm schweren Türen bestehen aus Kohlefaser, werden über Elektromotoren in den vorderen und hinteren Dachpfosten bewegt und ermöglichen ungehinderten Zugang zum Innenraum, da die B-Säulen fehlen.

Der Innenraum ist auf vier Personen zugeschnitten. Die verbauten Materialien sind ein Mix aus Kunststoff, Leder, Neopren und Aluminium - ein Wink mit dem Zaunpfahl, dass sich Ford künftig mehr um Emotion im Cockpit kümmern will.

Weitere Features sind der unmittelbar neben dem Lenkrad platzierte Schalthebel für das sequenzielle Getriebe, in dessen Schaltknauf der Starterknopf unter einer Klappe verborgen ist. Direkt vor dem Fahrer befindet sich ein großes LCD-Display das zwei gegenläufige Anzeigen sowie die den Monitor für das Navi und die Rückfahrkamera beherbergt. Über ein zentrales Bedienfeld lassen sich Unterhaltungsmedien ebenso per Touchscreen steuern wie die Klimakontrolle oder die Navigation. Zugleich weist die Mittelkonsole Anschlüsse für so genannte Memory Sticks auf. Diese Speichermedien können nicht nur den konventionellen Schlüssel ersetzen und als Keyless-Entry-System dienen, sondern darüber hinaus auch ganz persönliche Einstellungen und Konfigurationen für die Audioanlage, das Navigationssystem oder allgemeine Fahrzeugfunktionen kommunizieren.

Die betonten Kotflügelverbreiterungen kennt man schon vom Focus , doch dieses Element soll künftig genauso verstärkt werden wie die dreidimensionale Formensprache, erzeugt durch Licht- und Schattenreflexe. Die Fronthaube des Iosis liegt wegen der verschärften Fußgängerschutz-Gesetzgebung ziemlich hoch - ein Niveau, das auch beim nächsten Mondeo zu erwarten ist.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 1/2019, Continental 5G V2X CES Vernetzter Verkehr Europa setzt auf WLAN statt 5G 3/2019, Mercedes-Benz Vision Urbanetic Robotaxis von Daimler und Bosch Produktionsstart im Jahr 2021
SUV Audi e-tron Sportback Genf 2019 Audi E-Tron Sportback (2019) im VIDEO Zweites E-Auto ist ein SUV-Coupé BMW X7 40i, Exterieur BMW X7 (2019) im Fahrbericht 2,4 Tonnen flott bewegt
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken