Ford Fiesta Ford

Ford Fiesta Modellpflege

Mehr Ausstattung und Preisvorteil

Im Zuge der Euro 6-Anpassung hat Ford auch die Ausstattungslinien des Ford Fiesta überarbeitet. Neu sortiert bietet das Angebot jetzt noch mehr Auswahl und bis zu 750 Euro Preisvorteil.

Die Ausstattungsvarianten "Trend", "Econetic" und "SYNC Edition" tragen jetzt serienmäßig Scheinwerfer im Projektionslinsen-Design mit LED-Tagfahrlicht sowie ein Lederlenkrad und einen Leder-Handbremsgriff. Für den Kunden soll sich so ein Preisvorteil von rund 300 Euro ergeben.

Die "Titanium"-Ausstattung um 16-Zoll-Leichtmetallräder im 10-Speichen-Design, Chromstreben im unteren Kühlergrill, Audiosystem CD mit Ford SYNC und AppLink, farbige Ziernähte an Lederhandbremsgriff, Schaltmanschette, Lederlenkrad und Teppichfußmatten sowie eine neue Stoffpolsterung erweitert.

Neuer Turbodiesel für den Ford Fiesta

Auf der Antriebsseite ersetzt ein neuer 1,5-Liter-Turbodiesel mit 95 PS den alten 1,6-Liter-Selbstzünder mit gleicher Leistung. Der neue Diesel ist auch als Econetic-Version mit weiter reduziertem Verbrauch zu haben. Wer die Titanium-Ausstattung wählt, kann künftig mit zwei neuen Motoren planen. Zu haben sind jetzt auch der 60 PS-Basisbenziner und der 140 PS Turbo-Dreizylinder-Benziner. Neu in Kombination mit der Sport-Ausstattung ist der 125 PS starke Einliter-Dreizylinder-Turbobenziner, der den Grundpreis um 750 Euro senkt.

Für alle Fiesta-Modelle erweitert wurde die Farbpalette der Außenlackierungen. Hier stehen mit Candy-Rot, Magnetic-Grau und Urban-Beige drei neue Optionen zur Auswahl.

Kleinwagen Fahrberichte Ford Fiesta 1.0 Ecoboost Sport, Frontansicht Ford Fiesta 1.0 Ecoboost Sport im Fahrbericht Überzeugendes Kraftbündel?

Stolze 140 PS leistet das kräftigste Einliter-Triebwerk von Ford –...

Ford Fiesta
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Ford Fiesta