6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ford Focus CC

Cabrio mit neuer Schnauze

Foto: Ford 9 Bilder

Ford nutzt die europäische Bühne des Genfer Automobilsalons um das überarbeitete Focus-Cabrio vorzustellen. Der offene Viersitzer erhält außer der markanten neuen Frontpartie auch einige neue Details im Interieur.

05.02.2008

Analog zu den anderen Modellvarianten erhält auch die offene Version des Focus das neue Marken-Gesicht im Kinetic-Design. Es zeichnet sich darüber hinaus durch mehr Chrom im Kühlergrill und modifizierte Scheinwerfer aus. Dazu halten auch im Innenraum neu gestaltete Instrumente mit roter Beleuchtung und eine neue Mittelkonsole Einzug, die nun vier Liter Stauraum und eine bewegliche Armlehne beherbergt. Auch der schlüssellose Zugang, Start-Knopf, Telematik-Modul (inklusive Bluetooth und USB-Anschluss, Voice Control und Navigationssystem), CD-Radio mit DAB-Tuner gehören zu den neuen Features des Focus CC.

Zusätzlichen Schutz im Falle eines Überschlags bietet das Aktive Überrollschutzsystem RPD (Rollover Protection Device), das ebenso wie die Front- und Seitenairbags zur Grundausstattung des Cabrios gehören. ESP, Bremsassistent und eine Vier-Scheiben-Bremsanlage sind ebenfalls Serie.

Auf Wunsch gibt es auch eine Reifendruck-Kontrolle und ein Sportpaket, bestehend aus Sportfahrwerk, getönten Scheinwerfern und speziellen 17-Zoll-Alufelgen. Die Heckpartie zeigt sich nahezu unverändert.

Gefertigt wird das Blechdachcabrio nach wie vor bei Pininfarina im italienischen Bairo (nahe Turin). Bei geschlossenem Dach soll der Kofferraum Platz für 534 Liter Gepäck bieten, im offenen Zustand reduziert sich dieses Volumen auf 248 Liter. Motorseitig sollen nach wie vor zwei Benziner und ein Diesel mit einem Leistungs-Spektrum von 100 bis 145 PS zum Einsatz kommen.

Preise und einen Termin für den Marktstart des CC in Deutschland nannte Ford noch nicht. Schrägheck, Kombi und Stufenheck-Limousine starten am 23. Februar zu Preisen ab 15.000 Euro (Turnier: 16.500 Euro, Stufenheck: 15.500 Euro).

Umfrage
Welche Focus-Variante ist Ihr Favorit?
Ergebnis anzeigen
Anzeige
02/2014, Ford Focus Facelift Ford Focus ab 156 € im Monat Sixt Neuwagen: Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Ford Focus Ford Bei Kauf bis zu 45,08% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Heftvorschau auto motor und sport, Ausgabe 24/2017
Heft 24 / 2017 9. November 2017 182 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden