Ford Focus WTCC-Replika

Sondermodell mit Sportgenen

Ford Focus WTCC Limited Foto: Arena Motorsport 10 Bilder

Beim WTCC-Rennen in Macau wurde ein ganz besonderer Ford Focus vorgestellt. Der Focus WTCC Limited Edition macht optisch auf Rennwagen und bekam ein paar Zusatzpferde spendiert.

Arena Motorsport bestreitet mit dem Ford Focus die WTCC. Jetzt wurde in Zusammenarbeit mit Ford anlässlich des ausklingenden Premierenjahres für den Focus ein WTCC-Sondermodell aufgelegt, das sogar den offiziellen Segen der FIA trägt.

Per Chiptuning auf 202 PS

Der Fünftürer kommt mit einer weißen Lackierung sowie blauen Dekorstreifen und abgedunkelten hinteren Scheiben. In den Radhäusern drehen sich 18 Zoll große Leichtmetallräder mit 235/40er Reifen. Hinzu kommen ein Edelstahlendschalldämpfer mit poliertem Endrohr, Carbon-Applikationen für die Mittelkonsole, spezielle Fußmatten, Einstiegsleisten und ein besonderer Schlüsselkopf.

Der 1,6-Liter-Turbo-Benziner unter der Motorhaube wird per Chiptuning auf 202 PS und 320 Nm Drehmoment gebracht. Geschaltet wird per manuellem Sechsganggetriebe.

Der Ford Focus WTCC Limited Edition soll mit der vollen Ford-Werksgarantie weltweit in limitierter Auflage vermarktet werden. Preise und die entsprechenden Märkte wurden noch nicht genannt. Auf der Website www.focuswtcc.com können Kaufwillige aber schon ihr Interesse bekunden.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Ford Focus ST, Heck Ford Focus ST im Fahrbericht Klingt genial und geht noch besser Serienfahrzeuge Kompaktwagen - Ford Focus ST Ford Focus ST Preise Sportmodell startet ab 27.950 Euro
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Aston Martin Project 003 Teaser Aston Martin Project 003 Valhalla Mittelmotor-Supersportwagen für 2021 McLaren 600LT Spider McLaren 600LT Spider im Fahrbericht Ein Cabrio auf Ninja-Level
SUV Hyundai Tucson N-Line Teaser Hyundai Tucson SUV kommt auch als N-Line-Version Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf
Oldtimer & Youngtimer Ford Capri L (1978) Ford Capri (1969-1986) wird 50 Sportcoupé zum Kleinwagenpreis BMW V12 LMR - LeMans-Sieger 1999 Retro Classics 2019 BMW-Renngeschichte in Halle 4