Ford

Grünes Licht für das Focus Coupé-Cabrio

Foto: Ford 17 Bilder

Die Ford Focus Vignale-Studie, die auf dem Auto Salon in Paris gezeigt wurde, wird 2006 in Serie gehen. Dies gab Ford am Freitag (5.11.) bekannt.

Demnach wird Ford zusammen mit der Pininfarina SpA den Focus mit dem klappbaren Hardtop konstruieren und produzieren. Bereits der Ford Streetka wird in Zusammenarbeit mit den Italienern gebaut.

Das Focus Coupé-Cabrio, ein Name und technische Einzelheiten stehen noch nicht fest, soll von Pininfarina in Turin montiert werden, die Fahrzeugteile wird das Ford Werk in Saarlouis liefern.

Die zweitürige Studie aus Paris wurde von einem Designteam im britischen Duton entwickelt. Der Zweitürer mit dem zweiteiligen Klappdach verwandelt sich per Knopfdruck vom Coupé in ein Cabrio. Xenon-Scheinwerfer und eine mächtige Fronschürze, 20 Zoll große Leichtmetallräder in Speichenoptik, muskulöse Radhäuser sowie LED-Heckleuchten geben der Studie eine sportlich-elegantes Flair. Im Inneren der Studie herrschen Alu und Leder vor. Als möglicher Markteinführungstermin ist der März 2006 vorgemerkt.

Neues Heft
Top Aktuell Toyota Corolla Limousine (2018) Toyota Corolla Limousine (2019) Überall verbessert
Beliebte Artikel Ford Focus Vignale Focus öffne dich 11/2018, Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender des VW-Konzerns VW überarbeitet 5-Jahres-Plan 44 Milliarden für E-Autos
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu