Ford GT Competition Ford
Ford GT Competition
Ford GT Competition
Ford GT Competition
Ford GT Competition 100 Bilder

Ford GT Competition

Sportwagen als Leichtbau-Sonderserie

Ford legt vom Supersportwagen GT eine Competition-Sonderserie auf. Die soll vor allem durch zahlreiche Leichtbaukomponenten glänzen. Vorgestellt wurde das Sondermodell jetzt in Daytona.

Die Häppchentaktik beim Ford GT geht in eine weitere Runde. Nachdem die ersten Autos an Kunden gegangen sind und erste Leistungs- und Fahrleistungsdaten veröffentlicht wurden, wird jetzt ein Leichtbausondermodell nachgeschoben.

Der Ford GT Competition soll die Nähe des GT zum Rennsport noch deutlicher machen. Punkten kann der Competition dabei mit einer komplett neuen Motorabdeckung in Leichtbauweise, die sich nur noch manuell entrigeln und öffnen lässt, Außenspiegeln und A-Säulen aus Carbon sowie einer Innenausstattung aus Alcantara mit zusätzlichen Carbon-Oberflächen.

Gewichtsreduzierung im Fokus

Dazu gibt es neue Dekorstreifen im Carbonlook, eine neue, dünnere Heckscheibe aus Gorilla-Glas. Gewicht gespart wird auch durch Weglassen. So flogen die Klimaanlage, das Radio, die Cupholder, Lautsprecher und Zusatzablagen raus. Neu und serienmäßig an Bord sind dagegen Carbon-Räder mit Titan-Schrauben sowie eine Auspuffanlage aus Titan. Die komplette Antriebstechnik bleibt unangetastet.

Angeboten wird dere Ford GT Competition nur in Nordamerika, dort aber über die gesamte Laufzeit des GT. Preise wurde nicht genannt.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Ford GT Heritage-Edition Gulf Oil Alles zum Ford GT Leistungsdaten, Preise, Bilder vom Supersportwagen

Der Ford GT ist einer der heißesten Sportwagen der Neuzeit.

Ford GT
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Ford GT
Mehr zum Thema Sportwagen
Tesla Roadster
Neuheiten
BMW M3
Neuheiten
Porsche 911 GT2 RS - Sportwagen - Supertest
Tests