Ford Iosis Max auf dem Autosalon Genf 2009

Der Ford C-Max von Morgen

Ford Iosis Max Foto: Ford 17 Bilder

Ford zeigt auf dem Auto Salon in Genf die Studie Iosis Max. Das dritte Modell der Iosis-Reihe gibt dabei einen Ausblick auf die nächste Generation des Kompaktvans Ford C-Max.

Wie alle Ford-Modelle und Studien der jüngeren Vergangenheit trägt auch der Iosis Max, den Ford als Multi-Activity-Vehicle (MAV) verstanden haben will, die Linienführung des Kinetic Design mit seinen trapezförmigen Elementen. Die Highlights des Conceptcars sind aber ohne Zweifel die spektakulären Türsysteme.

Spektakuläre Türmimiken

Öffnen die rahmenlosen vorderen Türen noch konventionell, so gleiten die Hinteren an speziellen Scharnieren parallel zur Karosse nach hinten. Die B-Säulen entfallen dabei gänzlich. Am Heck lässt sich der Glasteil der Klappe separat nach oben schwenken, bei Bedarf kann die Klappe aber auch konventionel am Stück geöffnet werden. Originell ist auch der Öffnungsmechanismus der Motorhaube, die sich rückwärts über die Frontscheibe schiebt.

Diese wiederum reicht, sehr flach ansteigend, von der Motorhaube bis zur Heckklappe und legt Teile der filigranen Dachkonstruktion frei. Die geschwungene Linienführung der Dachlinie hinein in die schmale C-Säule verleiht dem Iosis Max eine Coupé-Anmutung. Für ein weiteres Highlight sorgt der scheinbar frei schwebende Dachkantenspoiler

Frei schwebende Sitze

Das Thema „frei schwebend“ bestimmt auch die Gestaltung des Innenraums. Hier sind alle vier Karbon-Sitzschalen an die Mittelkonsole angedockt. Die Armaturentafel, die sich bis weit in die Türen erstreckt, scheint zwischen die Seitenwände gespannt zu sein. Ein großer Touchscreeen bündelt zahlreiche Bedienelemente.

180 PS-Turbo-Benziner

Unter der Motorhaube des Iosis Max arbeitet ein 1,6-Liter-Vierzylinder-Benziner, der es dank Turboaufladung und Direkteinspritzung auf 180 PS bringt. Geschaltet wird per Doppelkupplungsgetriebe. Eine bedarfsgerecht gesteuerte Lichtmaschine und eine Start-Stopp-Automatik sollen zudem helfen den Verbrauch zu drücken. Ford nennt einen CO2-Ausstoß von 125 g/km.

Neues Heft
Top Aktuell Toyota Corolla Limousine (2018) Toyota Corolla Limousine (2019) Überall verbessert
Beliebte Artikel Ford Ranger Ford Ranger Neuer Look für den Pickup Harley Davidson Ford F150 Ford F-150 Harley-Davidson-Truck geht in die nächste Runde
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu