Ford Kuga auf der L.A. Auto Show

Das ist Fords zweite SUV-Ausgabe

22 Bilder

Auf der L.A. Auto Show präsentiert Ford die zweite Generation des Kuga, der ab 2012 in den USA den Ford Escape ablösen wird und 2013 auch auf den deutschen Markt kommen wird. Das Europa-Debüt feiert der Ford Kuga dann auf dem Genfer Autosalon im Frühjahr 2012.

Neuer Ford Kuga eng mit der Vertrek-Studie verwandt

Mit dem Kompakt-SUV geht Ford neue Wege. Der erst 2008 eingeführte Kuga wird erst gar nicht wie üblich nach einigen Jahre überarbeitet, stattdessen ist die neue Generation schon am Start.

Dabei orientiert sich der neue Ford Kuga/Escape eng an der auf der Detroit Motor Show präsentierten Studie Vertrek. Das verspricht mehr Platz im Fond und einen etwas größeren Gepäckraum.

Verbesserte Aerodynamik für geringeren Verbrauch

Antriebseitig wird der neue Ford Kuga von den aus dem Mondeo und dem Focus bekannten Ecoboost-Benzin-Direkteinspritzern und den bewährten 1,6- und 2,0-Liter-Diesel-Triebwerke befeuert. Gekoppelt sind die Motoren mit dem Ford Select-Shift-Automatikgetriebe. Eine um rund zehn Prozent verbesserte Aerodynamik soll den Verbrauch der Motoren zusätzlich reduzieren.

Wie bisher besteht die Wahl zwischen Front- und Allradantrieb. Das elektronisch geregelte 4x4-System bietet künftig eine rad- statt achsselektive Drehmomentverteilung. Einen großen Schritt macht der neue Ford Kuga auch bei den Assistenzsystemen, die in ähnlichem Umfang wie im technisch eng verwandten Focus zum Einsatz kommen. Dazu gehören Einpark- und Tot-Winkelassistent. Der Komfort profitiert hingegen von gehobenen Optionen wie einer erweiterten Sprachsteuerung oder einer per Elektromotor öffnende und schließende Heckklappe, die auf Bewegung reagiert.

In Sachen Kofferraumvolumen nimmt der neue Ford Escape/Kuga 1,8 Kubikmeter Ladung auf. Legt der Fahrer die hintere Rücksitzbank flach, steigt das Nutzvolumen auf 3,6 Kubikmeter ab. Wer dann noch mehr mitführen will, muss seine Ladung auf einen Anhänger verfrachten. Die Anhängelast für den Kompakt-SUV gibt Ford mit 1,590 Kilo an.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 5/2019, Artega Karolino Artega Karolino Elektroauto Plötzlich hat der Microlino einen Zwillingsbruder 5/2019, Easelink induktives Laden Induktives Laden von Elektroautos Nebenbei Laden mit Blockchain-Technologie
SUV Mercedes G-Klasse Alexander Bloch erklärt Technik Missverständnisse über die neue Mercedes G-Klasse Audi Q3 35 TDI Quattro S line, Audi Q3 35 TSFI Advanced, Exterieur Audi Q3 35 TDI vs. Audi Q3 35 TSFI Hier entscheidet der Geschmack
Mittelklasse G-Power BMW M3 CSL M3 GTS M4 GTS G-Power BMW M3 CSL, M3 GTS und M4 GTS Sattes Leistungsplus für exklusive BMW Ms Audi A4/S4 Facelift Audi A4 Facelift (2019) Preise starten bei 35.900 Euro
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken