Ford Mondeo Turnier ST-Line Ford
Ford Mondeo Turnier ST-Line
Ford Mondeo Turnier ST-Line
Ford Mondeo Turnier ST-Line 4 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Ford Mondeo auch als ST-Line

Ford Mondeo wird sportlicher Mondeo auch als ST-Line

Nach Fiesta und Focus kommt nun auch der Mondeo in den Genuss der sportlich ausgerichteten Austattungsvariante ST-Line. Premiere feiert der Ford Mondeo ST-Line auf dem Festival of Speed in Goodwood.

Der neue Mondeo ST-Line ist nach dem Fiesta ST-Line und dem Ford Focus ST-Line die nächste Modell-Variante im Ford Performance-Look. Kombiniert wird der sportliche Look ausschließlich mit starken Diesel- und Benzinermotoren. Beim neuen Mondeo ST-Line reicht die Leistungsspanne von 150 PS bis 240 PS.

Sport-Look für den Ford Mondeo

Neben dem Sportfahrwerk und einem exklusivem Karosserie-Kit überzeugt der Mondeo ST-Line ab Werk mit 18- oder 19-Zoll-Leichtmetallrädern, Sportsitzen, sportlichem Lederbezug für das Lenkrad sowie weiteren sportlichen Ausstattungsdetails. Ford bietet den neuen Mondeo ST-Line als 5-türige Fließheck-Limousine sowie in der Kombi-Version Turnier an. Der Mondeo ST Line kann ab sofort zum Einstiegspreis von 30.750 Euro bestellt werden.

Zu den Optik-Features zählen unter anderem ein Kühlergrillgitter im Wabendesign in Hochglanz-Schwarz; LED-Tagfahrlichter und neue, rechteckige Nebelscheinwerfer sowie eine Frontspoilerlippe und dynamisch gezeichnete Seitenschweller in Wagenfarbe. Hinzu kommen eine sportliche Heckschürze mit Diffusor-Einsatz in Hochglanz-Schwarz und – je nach Modell – silberfarbene Endrohr-Einfassungen. Markant sind auch die schwarzen Fenster-Einfassungen und ST-Logos an den vorderen Kotflügeln, die neuen 18- oder 19 Zoll großen Leichtmetallräder, die Stoff-Sportsitze – auf Wunsch mit Teil-Lederbezug und exklusiven roten Ziernähten -, das ST-Lederlenkrad, Tür-Innenverkleidungen mit schwarzen Applikationen, ein Sportschalthebel bei Modellen mit manuellem Schaltgetriebe und ST Line-Einstiegsleisten. Als Mondeo Turnier ST-Line trägt der Kombi serienmäßig einen Dachkantenspoiler, die 5-türige Limousine kommt auf Wunsch mit einem Heckspoiler. Immer mit an Bord ist ein Sportfahrwerk mit 10 mm-Tieferlegung.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Ford Focus ST Line, Ford Fiesta ST-Line Dynamischer im Auftritt Ford Focus und Fiesta als ST-Line

Die Ford-Modelle Fiesta und Focus sind ab sofort in der neuen...

Ford Mondeo
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Ford Mondeo