Ford Lichtsystem, Spotlicht, Früherkennung Ford
Bentley Bentayga Diesel Sperrfrist 21.9. 01.00 Uhr
Toyota Yaris, Airbags
Audi SQ7 4.0 TDI Quattro, Frontansicht
Toyota Prius, Frontansicht 27 Bilder

Rückruf für Ford Edge, Mondeo, S-Max und Galaxy

Scheinwerfer können ausfallen

Weil die Scheinwerfer ausgehen können, ruft Ford Edge, Mondeo, Galaxy und S-Max zurück. Betroffen sind 20.000 deutsche Autos mit LED-Kurvenlicht.

Ein Fehler in einem Steuergerät sorgt dafür, dass sich bei 20.000 Ford Edge, Mondeo, Galaxy und S-Max die Scheinwerfer ausschalten können. In diesem Fall hilft es laut Ford, die Zündung aus- und wieder einzuschalten. Behoben wird der Fehler durch eine neue Software für das Scheinwerfer-Modul, außerdem aktualisiert die Werkstatt das Karosserie-Steuergerät. Die Arbeitszeit gibt Ford mit einer Stunde an.

In Deutschland sind 20.000 Autos betroffen. Der Rückruf betrifft vom 9 Dezember 2015 bis zum 10. März 2016 in Kanada hergestellte Ford Edge, den in Valencia gebauten Ford Mondeo vom 3. Mai bis zum 22. Dezember 2015 sowie Galaxy und S-Max aus dem Zeitraum 6. Oktober 2014 bis 8. Februar 2016.

Ford Edge
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Ford Edge
Mehr zum Thema Rückrufaktion
Corvette C8, Fahrbericht
Sicherheit
Ford Kuga PHEV
Neuheiten
08/2020, Fiat Chrysler 2,4 Liter Tigershark Reihenvierzylinder
Politik & Wirtschaft