Ford Mondeo

Neue Motoren ab Herbst

Foto: Ford

Ford erweitert ab Herbst das Motorenprogramm des Mondeo um einen neuen V6-Benziner und einen leistungsgesteigerten 2,2-Liter-Diesel. Beide Motoren geben ihren Einstand im Editionsmodell "Titanium".

Das Sondermodell setzt sich durch helle Kühlereinsätze aus Chrom, tief heruntergezogenen Stoßfänger, ein Sportfahrwerk, getönte Scheiben, beheizte und elektrisch verstellbare Sitze mit Bezügen aus Leder und Alcantara, eine Klimaautomatik und ein Audio-System von der Serienversion ab.

Der neue Dreiliter-Benziner mit 204 PS und 280 Nm maximalem Drehmoment steht mit einem Grundpreis von 30.850 Euro in der Liste und soll den Mondeo in 7,9 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen, eine Höchstgeschwindigkeit von 240 km/h ermöglichen und durchschnittlich 10,3 Liter auf 100 Kilometer (Kombi: 10,5 Liter) verbrauchen.

Der ebenfalls neue 2,2-Liter TDCi mit 155 PS und bis zu 400 Nm Drehmoment steht ab 29.650 Euro in der Preisliste. Er treibt den Mondeo in 8,7 Sekunden auf 100 km/h und erreicht maximal 223 km/h. Der Durchschnittsverbrauch des nur nach Euro 3 eingestuften Selbstzünders gibt Ford mit 6,1 Liter auf 100 Kilometer an.

Neues Heft
Top Aktuell Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Beliebte Artikel Ford gibt mit Wasser Stoff Ford Neue Motoren und Getriebe
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal 450 SEL 6.9 aus Erstbesitz Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu