auto motor und sport Logo
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ford Mustang Bullitt (2018)

Filmheld kommt als Sondermodell zurück

Ford Mustang Bullitt Sondermodell 2018 Foto: Newspress 11 Bilder
Auto Salon Genf 2018

1968 schrieb Steve McQueen mit einem Ford Mustang im Krimi Bullitt Filmgeschichte. Jetzt bringt Ford ein neues Bullitt-Sondermodell auf den Markt. Die Europaversion feiert in Genf Premiere.

05.03.2018 Uli Baumann

Vor 50 Jahren scheuchte Steve McQueen im Film Bullitt einen Ford Mustang spektakulär durch San Francisco, jetzt legt Ford als Reminiszenz an das legendäre Filmauto ein neues Mustang Sondermodell „Bullitt“ auf. Premiere feierte dies auf der Detroit Motor Show. Auf dem Genfer Autosalon wird die Europaversion nachgeschoben.

Das neue Bullitt-Sondermodell ist bereits das dritte seine Art seit 50 Jahren. Preise für den neuen Bullitt wurden noch nicht genannt, dafür wurde am 19. Januar bei einer Barrett-Jackson-Auktion in Scottsdale das Modell mit der Fahrgestellnummer VIN 001 versteigert. Für die Losnummer 3006 fiel der Auktionshammer bei 300.000 Dollar.

Mustang Bullitt auch für Europa

Der neue Mustang kommt im Mai den nordamerikanischen Markt, der Marktstart für Europa ist im Juni 2018 geplant. Erste Auslieferungen sollan ab August erfolgen. Der 5,0 Liter große V8-Motor des Mustang Bullitt wurde gegenüber dem Serienmodell leicht modifiziert. Dank des Open Air Induction Systems, einem Einlasskrümmer mit 87 Millimeter großem Drosselklappen-Durchmesser sowie der Antriebsregelungs-Kalibrierung des Shelby Mustang GT350 mobilisiert die Sonderedition 464 PS Spitzenleistung und ein Drehmoment von 526 Nm. Die Höchstgeschwindigkeit soll bei 262 km/h liegen.

Ford Mustang Bullitt Sondermodell 2018
Filmikone kommt als Sondermodell zurück 2:24 Min.

Zur weiteren Ausstattung des Bullitt zählen ein manuelles Sechsganggetriebe, desssen Schaltknauf eine weiße Billiardkugel trägt, eine Auspuffanlage mit Klappensteuerung, speziell geformte Recaro-Sportsitze, eine 1.000 Watt starke B&O-Soundanlage sowie eine Sonderlackierung wahlweise in „Shadow-Black“ oder jenes „Dark Highland Green“, in der auch das berühmte Filmauto lackiert war. In dieser Tradition beschränkt sich der Chrom-Zierrat auf dezente Applikationen rund um den schwarz abgesetzten Kühlergrill und die vorderen Scheiben. Hinzu kommen klassische Leichtmetallräder im 19-Zoll-Format. Innen wie außen hat Ford den Einsatz von Logos und Emblemen stark reduziert. Lediglich im Heckbereich verrät das Bullit-Logo die besondere Spezifikation des Editionsmodells. Im Cockpit arbeitet bereits das neue LCD-Display, das die anderen Mustangmodelle erst im Laufe des Jahres erhalten.

Film-Mustang begleitet Sondermodell

Der neue Mustang Bullit teilt sich das Rampenlicht in Detroit mit seinem Urahnen: dem originalen Mustang GT Fastback von 1968, der neben Steve McQueen die Hauptrolle in „Bullitt“ spielte. Für den Hollywood-Blockbuster „Bullitt“, der am 17. Oktober 1968 seine Kino-Premiere gab, kamen zwei nahezu identische Ford Mustang GT aus dem Modelljahr 1968 zum Einsatz. Das sogenannte „Jumper Car“ wurde für die berühmte Verfolgungsjagd durch die Straßen von San Francisco und die spektakulären Sprungszenen genutzt, das „Hero Car“ diente für die Nahaufnahmen mit Steve McQueen am Steuer.

Nach Abschluss der Dreharbeiten trennten sich die Wege der beiden Filmautos. Das schwer lädierte „Jumper Car“ hatte die Produktionsfirma Warner Bros an einen Aufbereiter verkauft, zuletzt tauchte es Anfang 2017 im mexikanischen Baja California wieder auf. Das „Hero Car“ indes galt als verschollen – nun ist es wieder da.

Robert Kiernan hatte die automobile Legende 1974 als Familienfahrzeug gekauft, 2014 erbte Sean Kiernan den 1968er Mustang von seinem Vater. Erst kürzlich nahm er Kontakt zu Ford auf. Auf der NAIAS in Detroit trat der automobile Filmstar jetzt, 50 Jahre nach dem Debüt von „Bullitt“, an der Seite des neuen Ford Mustang Bullitt erstmals wieder vor das Publikum.

Anzeige
Ford Mustang 2.3 Ecoboost Ford Mustang ab 387 € im Monat Sixt Neuwagen: Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Gebrauchtwagen Angebote
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden