Ford Transit Nugget Ford
Ford Transit Nugget
Ford Transit Nugget
Ford Transit Nugget
Ford Transit Nugget 8 Bilder

Ford Nugget auf dem Caravan Salon 2013

Wachablösung nach 13 Jahren

Nach 13 Jahren steht beim Reisemobil Ford Nugget die Wachablösung an. Die Neuauflage auf Basis des neuen Ford Transit Custom feiert auf dem Caravan Salon in Düsseldorf Weltpremiere.

Der neue Ford Nugget hält am klaren Zwei-Raum-Konzept, also der Trennung von Wohn- und Funktionsbereich fest. Zum Wohnbereich gehören drehbare Sitze für Fahrer und Beifahrer, eine Dreiersitzbank und ein Klapptisch. Hinzu kommen das Dachbett, ein Kleiderschrank sowie eine Anrichte mit Stauraum.

Ford Nugget-Ausbau steuert Westfalia bei

Den Funktionsbereich bilden im Ford Nugget der Küchenblock mit Spüle und zweiflammigem Gas-Kocher, eine 40 Liter-Kühltruhe und ein 42 Liter Frisch- und Abwassertank.

Wer einen Ford Nugget kauft, erhält das Basismodell Transit Custom vom Ford-Händler, den Ausbau zum Nugget übernimmt dann der Spezialist Westfalia.

Das Basismodell ist wahlweise mit dem 125 PS oder dem 155 PS starken 2,2-Liter-Turbodiesel zu haben. Geschaltet wird manuell durch 6 Gänge. Die Preise für den Ford Nugget starten bei rund 52.200 Euro, der leistungsstärkere Diesel ist ab rund 54.200 Euro zu haben.

Auch interessant

Wie fährt sich das E-Mobil?
Wie fährt sich das E-Mobil?
6:27 Min.
Ford Transit
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Ford Transit
Mehr zum Thema Caravan Salon
Airstream International (2021)
Neuheiten
Fiat E-Ducato
Neuheiten
Torsus Praetorian Overland Wohnmobil
Neuheiten