Ford präsentiert Edge Sport

Foto: Ford

Ford stellt auf der Chicago Auto Show den Edge Sport vor. Diese neue Version des Crossovers kommt noch bulliger daher. Vom Herbst an steht er in Amerika beim Händler.

Die sportliche Variante unterscheidet sich vom Basismodell durch einen neuen Frontspoiler. Die in Wagenfarbe lackierten Seitenschweller und die Heckschürze nehmen den Platz der sonst dunkler lackierten Teile der anderen Edge Modelle ein.

Die Nebelscheinwerfer und ein tiefer sitzendes Gitter sind im Frontspoiler integriert. Den letzten Schliff geben dem Edge Sport die 22-Zoll-Aluminumfelgen. Daneben sind auch 20-Zöller erhältlich. Die Niederquerschnittsreifen von Pirelli tragen zum aggressiven Look bei.

Die Designer achteten bei der Gestaltung des Crossovers auch auf die Details. So trägt der Edge Sport zum Beispiel polierte Doppelendrohre. Scheinwerfer wie auch Hecklichter sind abgedunkelt. Im Innenraum dominieren helle und dunkle Grautöne. Die Ledersitze sorgen für eine sportliche Atmosphäre. Neben dem auf der Chicago Auto Show gezeigten Blau, ist der Edge Sport auch in den Farbtönen "Ebony", "Brilliant Silver" und "Redfire" erhältlich.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Audi e-tron 55 Quattro Advanced, Exterieur Lieferzeiten für Elektroautos und Hybride Audi E-Tron mit Startschwierigkeiten Tim Ramms (MOTOR PRESSE STUTTGART), Patrick Glaser (Vialytics), Jörg Rheinläner (HUK Coburg) Mobility & Safety Award 2019 Vialytics gewinnt den Award
SUV Zero Labs Electric Classic Ford Bronco Zero Labs Ford Bronco Restomod mit Elektroantrieb Jaguar F-Pace SVR 2019 Jaguar F-Pace SVR im Fahrbericht Power-SUV mit Rockstar-V8
Mittelklasse Audi SQ5, Mercedes-AMG GLC 43, Exterieur Audi SQ5 gg. Mercedes-AMG GLC 43 Sportliche Mittelklasse-SUV im Test VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling?
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken