Ford SAV Concept

Sport-Raum

Foto: Ford 10 Bilder

SAV Concept nennt Ford die Studie, die auf dem Auto Salon in Genf den zukünftigen Van Galaxy vorwegnehmen soll. Dabei wollen die Kölner das flexible Raumkonzept eines Vans mit der Dynamik und der kraftvollen Optik eines Sportwagens verbunden haben.

Die Formensprache des SAV Concept, das auf der Plattform des nächsten Ford Mondeo aufbaut, sollen laut Ford dynamische Linien dominieren, die sich über weite Flächen ziehen und ein sportlich-solides Flair erzeugen. Große Doppelscheinwerfer, eine profilierte Motorhaube und die tief heruntergezogene Frontschürze prägen die Front des Fahrzeugs. Am Heck kennzeichnen die ungewöhnlich gezeichnete Heckscheibe, die zweiteiligen Rücklichter, eine Auspuffanlage mit eckigen Doppelrohren sowie ein angedeuteter Diffusor den SAV. Für einen kraftvollen Auftritt sorgen zudem 21 Zoll-Leichtmetallrädern im Fünfspeichen-Y-Design mit Niederquerschnittreifen.

Sportlichkeit prägt auch das Interieur. Ledersportlenkrad mit integrierten Schalttasten, lederbezogene Sportsitze, Lederschaltknauf, titanfarbige Aluminium-Verzierungen an der Handbremse, auf den Pedalen und am Arnmaturenbrett wirken hier stilbildend. Rein pragmatisch ist dagegen das aus dem C-Max weiterentwicklete Sitzsystem. Die drei Einzelsitze der zweiten Reihe lassen sich elektrisch verstellen. Dabei gleitet der mittlere Sitz nach hinten und bezieht eine Position zwischen speziell ausgestalteten Gepäckkoffern, die zugleich als Armlehnen dienen. Die anderen Sitze rücken nach innen und geben so den Passagieren ein üppiges Raumgefühl.

Die Serienversion des Galaxy wird, anders als die Studie, dann aber ein 5+2 Sitzer, mit zwei versenkbaren Notzsitzen in der dritten Reihe. Aber auch wer auf sieben vollwertige Sitze Wert legt, wird zukünftig von Ford bedient. In einer Version mit verlängertem hinteren Überhang und neu gestaltetem, höherem Heck sollen sieben Personen ausreichend Platz finden.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Tim Ramms (MOTOR PRESSE STUTTGART), Patrick Glaser (Vialytics), Jörg Rheinläner (HUK Coburg) Mobility & Safety Award 2019 Vialytics gewinnt den Award Volvo Slippery Road Alert Volvo Hazard Light Alert und Slippery Road Alert Sicherheitssysteme serienmäßig und nachrüstbar
SUV Jaguar F-Pace SVR 2019 Jaguar F-Pace SVR im Fahrbericht Power-SUV mit Rockstar-V8 Rivian R1T Rivian R1T im ersten Check Dieser Elektro-Pickup ist eine echte Wundertüte
Mittelklasse Audi SQ5, Mercedes-AMG GLC 43, Exterieur Audi SQ5 gg. Mercedes-AMG GLC 43 Sportliche Mittelklasse-SUV im Test VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling?
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken