Ford Shelby GT 500

Noch mehr Biss

Foto: Ford 6 Bilder

Die Kombination Ford und Shelby war schon immer ein Garant für leistungsstarke Modelle auf Basis von Großserienfahrzeugen. Auf der Detroit Auto Show steht mit den neuen Shelby GT 500 der stärkste Mustang aller Zeiten.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden entlockt der Texaner dem 5,4-Liter-V8 mit Kompressoraufladung zum Modelljahr 2007 satte 475 PS, die ein verstärktes manuelles Sechsganggetriebe für die Hinterräder moduliert. Damit die Motorleistung nicht gänzlich in blauen Rauch aufgeht arbeiten hier Pneus der Dimension 285/40 auf 9,5x18 Zoll großen Leichtmetallfelgen. An der Vorderachse mesen die Pneus lediglich 255/45 bei gleicher Felgengröße. Verzögert wird mit italienischen Vierkolbenbremszangen aus dem Hause Brembo, die sich in mächtige Stahlscheiben verbeißen. Ein Sportfahrwerk sichert dabei die optimale Radführung.

Optisch zeichnet sich der GT 500, der zum Marktstart im Sommer 2006 antritt, durch die zwei weißen Längsstreifen auf der Karosserie, einen Heckspoiler sowie eine neu gezeichnete Frontschürze und zahlreiche Cobra-Logos aus.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Elektroauto laden Elektromobilität So viel kostet das Laden eines E-Autos 1/2019, Continental 5G V2X CES Vernetzter Verkehr Europa setzt auf WLAN statt 5G
SUV Audi e-tron Sportback Genf 2019 Audi E-Tron Sportback (2019) im VIDEO Zweites E-Auto ist ein SUV-Coupé BMW X7 40i, Exterieur BMW X7 (2019) im Fahrbericht 2,4 Tonnen flott bewegt
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken