Ford Shelby GT-H

Rent A Racer

Foto: Ford 7 Bilder

Ford legt das Hertz-Sondermodell des Mustang Shelby wieder auf. Wem ein normaler Mustang als Mietwagen nicht potent genug ist, kann künftig auf ausgewählten amerikanischen Flughäfen die sportlichere GT-H-Version ordern.

Kaum hat Ford in New York mit dem California Special ein neues Mustang-Sondermodell präsentiert, schon schiebt Detroit das nächste Modell nach. In Zusammenarbeit mit dem Autovermieter Hertz sind in ausgewählten Bundesstaaten an den Flughäfen besondere Mustangs zu haben.

Die Sonderserie GT-H (wobei das H für Hertz steht) ist eine Neuauflage einer vor vier Jahrzehnten geborenen Idee, als Tuner Carroll Shelby und die Hertz Corporation unter dem Motto "Rent A Racer" den sportlichen Mustang GT350-H auf die Mietwagen-Kundschaft losließ.

25 PS mehr

Um dem Rennsportanstrich des neuen GT-H Ausdruck zu verleihen, trägt das ausschließlich in Schwarz lackierte Gerät die traditionellen Längsstreifen der Le Mans-Rennwagen von Ford. Ein Emblem von Hertz prangt an der Frontstoßstange, im Cockpit weist ein Metallschild mit Seriennummer auf die Exklusivität hin. Der GT-H wird nur 500 mal gebaut.

Ein Alu-Kühlergrill, rot lackierte Bremssättel und Schnellverschlüsse auf der Motorhaube runden das rennsportliche Bild ab. Doch der Mustang GT-H ist nicht nur ein Show-Car. Das Power-Paket aus dem werkseigenen Tuning-Regal liefert dank geändertem Einlasssystem und Sportauspuff 25 PS zusätzlich. Der 4,6 Liter-V8 verfügt dann neben 325 Pferdestärken auch über ein um zehn Newtonmeter erhöhtes Drehmoment. Den Antritt verbessert zudem eine kürzere Hinterachsübersetzung.

Sportfahrwerk mit Domstrebe

Der GT-H rollt auf 235 Millimeter breiten Sportreifen auf 17-Zoll-Felgen. Die Fahreigenschaften sollen Sportstoßdämpfer mit kürzeren Federn und eine Domstrebe verbessern.

Wer künftig die Flughäfen in Phoenix (Arizona); Los Angeles, Orange County, San Diego oder San Francisco (Kalifornien); Denver (Colorado); Fort Lauderdale, Miami, Orlando, Tampa oder West Palm Beach (Florida); Maui oder Honolulu (Hawaii); Las Vegas (Nevada); Boston (Massachusetts); Portland (Oregon) oder Seattle (Washington) ansteuert, kann sich einen Shelby GT-H reservieren lassen. Richtig interessant wird das Leben für das neue Sondermodell erst nach dem Mietwageneinsatz. Der 40 Jahre alte Vorgänger ist bei Sammlern heute sehr gefragt.

Neues Heft
Top Aktuell Opel Zafira Abgastest DUH Diesel-Razzia bei Opel 95.000 Autos vom Abgasskandal betroffen
Beliebte Artikel Ford Mustang California Special Kein Ponyhof Ford Mustang GT Cabrio Horse-Power
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen 10/2018, Porsche Taycan Taycan vor Produktionsstart Porsche stemmt Bau des E-Sportlers McLaren Speedtail McLaren Speedtail (BP23) F1-Nachfolger mit drei Sitzen und über 1.000 PS
Allrad Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV 10/2018, Bollinger B2 Pick-up Bollinger B2 mit E-Antrieb Elektro-Pick-up im Defender-Style
Oldtimer & Youngtimer Veterama 2018 Mannheim Veterama Mannheim 2018 Tops & Flops Motor Klassik Oldtimer Winterpause Checkliste So überwintern Autos richtig 16 Tipps für Ihren Oldtimer