Fuchs Petrolub weiter auf Erfolgskurs

Foto: Fuchs Petrolub

Der Schmierstoffhersteller Fuchs Petrolub hat in den ersten neun Monaten 2007 erneut seinen Gewinn deutlich gesteigert. Das Unternehmen erwirtschaftete nach den am Freitag (9.11.) in Mannheim vorgelegten Zahlen in den ersten drei Quartalen ein Ergebnis nach Steuern von 87,2 Millionen Euro und damit 21 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Der Umsatz stieg auf 1,03 Milliarden Euro (Vorjahreszeitraum: 999,5 Millionen Euro), teilte das im SDAX notierte Unternehmen weiter mit. Für 2007 werde ein "erfreuliches Gesamtergebnis" erwartet.

Mit einer Verbesserung des Ergebnisses vor Steuern und Zinsen (EBIT) um 20,3 Prozent werde ein neuer Spitzenwert von 145,1 Millionen Euro erreicht. Zu den guten Zahlen habe unter anderem ein Umsatzzuwachs der Region Europa und der expandierenden Region Asien-Pazifik beigetragen, berichtete Petrolub weiter. In Nord- und Südamerika hingegen sei der Umsatz wegen geringerer Nachfrage der amerikanischen Automobilindustrie zurückgegangen.

Das Unternehmen investierte in den ersten drei Quartalen rund 15,3 (13,2) Millionen Euro in Sachanlagen. Durch den vor kurzem begonnenen Neubau eines Werkes in China werde allerdings 2008 mit einer merklichen Steigerung der Investitionen gerechnet.

Die Mitarbeiterzahl sei mit 3.820 im wesentlichen konstant geblieben. Zum Jahresende 2006 hatte Petrolub nach dem Verkauf zweier Gesellschaften 3.765 Menschen beschäftigt.

Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel US-Autozulieferer Delphi reduziert Verluste Arques setzt Zulieferer-Einkaufstour fort
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Techart GTstreet RS 2019 Techart GT Street RS Porsche Turbo-Interpretation mit 770 PS Hispano Suiza Maguari HS1 GTC Hispano Suiza Maguari HS1 GTC Carbon-Sportwagen mit 1.085 PS
SUV Hyundai Tucson N-Line Teaser Hyundai Tucson SUV kommt auch als N-Line-Version Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf
Oldtimer & Youngtimer Ford Capri L (1978) Ford Capri (1969-1986) wird 50 Sportcoupé zum Kleinwagenpreis BMW V12 LMR - LeMans-Sieger 1999 Retro Classics 2019 BMW-Renngeschichte in Halle 4