Funtech Extr'm 500

Mini-Max

Foto: Scema 7 Bilder

Er ist wie ein Smart Fortwo nur 2,50 Meter lang und bietet ebenfalls nur zwei Sitzplätze. Allerdings kennt der Funtech Extr'm 500 vom belgischen Hersteller Scema im Stil von Dünenbuggys nur eine Zielrichtung und zwar maximalen Fahrspaß pur.

Basis des Spaßmobils ist ein stählerner Gitterrohrrahmen mit integriertem Überrollkäfig, Heckmotor und Hinterradantrieb. Die Beplankung der Karosserie erfolgt wie beim Smart mit Kunststoffbauteilen. Die Leichtmetallräder im Format 175/60-13 werden an Einzelradaufhängungen geführt.

Für Vortrieb im 394 Kilogramm schweren Funtech sorgt ein Zweizylinder-Viertaktmotor mit 505 Kubikzentimeter Hubraum, 21 PS, elektronischer Benzineinspritzung und einem maximalen Drehmoment von 32,5 Nm vom italienischen Hersteller Lombardini. Die Gänge wechselt der Fahrer mittels manuellem Fünfganggetriebe. Als Höchstgeschwindigkeit für den 1,40 Meter breiten und nur 1,10 Meter hohen Extr'm 500 gibt der Hersteller abgeregelte 120 km/h an.

Zur spartanischen Serienausrüstung des offenen Funtech Extr'm 500 gehören Dreipunktsicherheitsgurte, einstellbare Pedale, ein Tacho, ein Kilometerzähler, eine Benzinuhr, diverse Warnleuchten, eine Uhr, elektrische Scheibenwischer, zwei rückspiegel, ein Sportlenkrad und eine Radiovorbereitung. Als Preis ruft Scema für den derzeit in der Homologation befindlichen Funtech Extr'm 500 9.569 Euro auf.

Wer ein Paar Euro extra investiert kann den Funtech auch mit stoffbezogenen Flügeltüren haben und dann auch bei schlechtem Wetter den Fahrspaß geniesen. Weitere Punkte auf der Optionsliste umfassen eine Lederausstattung, ein spezielles Gepäcksystem und eine erweiterte Cockpitinstrumentierung.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Mazda CX-5 D 175 AWD, Exterieur Alle Mazda-Modelle mit Euro 6d-Temp Nur eine Baureihe fehlt
Beliebte Artikel Carver Straßen-Kämpfer aus Holland Smart-Sportler Selbst ist der Mann
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018