Fusion von US-Biokraftstoffherstellern

Foto: dpa

Der Biokraftstoff-Anbieter VeraSun Energy will den Wettbewerber US BioEnergy übernehmen und so zum größten amerikanischen Ethanol-Hersteller aufsteigen. Der Kaufpreis von gut 700 Millionen Dollar (474 Mio Euro) wird mittels Aktien gezahlt.

Das Geschäft solle im ersten Quartal nächsten Jahres abgeschlossen werden, teilten die beiden Unternehmen mit. Branchenexperten halten Zusammenschlüsse unter den vielen Ethanol-Anbietern auf dem Markt für notwendig. Die knappen Gewinnmargen könnten so verbessert werden. VeraSun (Brookings/South Dakota) und US BioEnergy (Saint Paul/Minnesota) wollen zusammen den führenden US-Ethanolhersteller Archer Daniels Midland überholen. Ethanol ist Alkohol, der als alternativer Kraftstoff für Fahrzeuge dient und auch bereits herkömmlichen Kraftstoffen zugemischt wird.

Den Anteilseignern von US BioEnergy werden je Aktie 0,81 Papiere von VeraSun angeboten. Dies sei ein Aufpreis von elf Prozent auf den Schlusspreis vom vergangenen Freitag. Die heutigen VeraSun-Aktionäre würden damit künftig rund 60 Prozent am fusionierten Unternehmen halten. Der Zusammenschluss sei von beiden Gesellschaften gemeinsam vereinbart worden.

Neues Heft
Top Aktuell Toyota Corolla Limousine (2018) Toyota Corolla Limousine (2019) Überall verbessert
Beliebte Artikel Koenigsegg Bio-Sportler mit 1.018 PS Biosprit-Branche fürchtet Öl-Abhängigkeit
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu