GAC E-Jet xpb
GAC E-Jet
GAC E-Jet
GAC E-Jet
GAC E-Jet 11 Bilder

GAC E-Jet auf der Detroit Auto Show 2013

Mercedes CLA auf Chinesisch

Die chinesische GAC Group hat auf der Detroit Motor Show die Hybrid-Studie E-Jet präsentiert, deren Design frappierend an den CLA erinnert.

Der Mittelklässler wird von einem Hybridsystem aus einem 1,0-Liter-Vierzylinder-Benziner mit 60 PS und 82 Nm als Range Extender und einem E-Motor mit 95 kW Leistung sowie einem maximalen Drehmoment von 228 Nm angetrieben. Als Speichermedium ist eine Lithium-Ionen-Batterie an Bord.

GAC E-Jet mit Mercedes- und Mazda-Anleihen

In 4,5 Sekunden beschleunigt der Hybridantrieb das 4,57 Meter lange Coupé auf 100 km/h, als Top-Speed liegen 160 Sachen an. Rein elektrisch soll der GAC E-Jet eine Reichweite von 100 Kilometern haben. Soweit die ganz normale Vorstellung eines Messe-Autos, wäre da nicht die optische Erscheinung des Modells, das sich frappieren an den Mercedes CLA, der ebenfalls auf der Detroit Motor Show präsentiert wurde, anlehnt.

Besonders die Dachlinie, die Sicken an der Seite und die Frontgestaltung zeigen eine enge Verwandtschaft zum Mercedes CLA, aber auch zum aktuellen Mazda-Styling. Verantwortlich für das Design zeichnet Designdirektor Fan Zhang, der auch schon als Exterior Designer bei Mercedes-Benz-Design in Sindelfingen tätig war.

Ihm ist es gelungen auf 4,57 Meter Länge, 1,49 Meter Höhe und 1,79 Meter Breite ein spannungsvolles Design mit einem Radstand von 2,62 Meter zu kreieren. Zum Vergleich, der Mercedes CLA misst 4,63 Meter in der Länge und ist 1,437 Meter hoch. Einen Hybridantrieb hat der CLA nicht zu bieten.

Verkehr Verkehr Youxia X Auto-Kopien made in China Youxia X, Knightrider trifft Tesla

China ist der größte Copy-Shop der Welt und das bekommen die...

Mehr zum Thema Detroit Motor Show (NAIAS)
Mercedes G-Klasse
Neuheiten
Ford Explorer Plug-in Hybrid 2019
Neuheiten
Subaru WRX STi S209
Verkehr