Genf

BMW bringt den Diesel-Über-Hammer

Foto: BMW 7 Bilder

Mit dem neuen 535d setzt BMW bei den Dieselmotoren neue Maßstäbe. Der Sechszylinder mit Stufenaufladung leistet 272 PS und stemmt ein maximales Drehmoment von 560 Nm auf die Kurbelwelle.

Anders als die Typenbezeichnung glauben macht, ist der 535d kein 3,5-Liter, sondern basiert auf dem bekannten Dreiliter-Reihensechszylinder. Das Leistungsplus von 54 PS gegenüber dem 218 PS starken 530d hauchen die Bayern dem Selbstzünder mit zwei hintereinander geschalteten Turboladern ein. Während der erste die Ansaugluft vorverdichtet, presst der zweite Lader diese mit einem Maximaldruck von 2,85 bar, gekühlt durch einen Ladeluftkühler, in die Brennräume. Durch diese Technik soll ein Turboloch vermieden und dennoch reichlich Spitzenleistung zur Verfügung stehen.

Stärker als fast alle

Mit den angegebenen 272 PS und dem maximalen Drehmoment von 560 Nm bei 2.000/min. schlägt der Bayern-Diesel damit dann auch nicht nur sämtliche Selbstzünder aus dem eigenen Haus - selbst der 740d bringt es nur auf 258 PS -, sondern auch fast alle Diesel-Konkurrenten. Die Alpina Biturbo-Version des 530d generiert 245 PS und 500 Nm, der Mercedes E 400 CDI schöpft aus seinem Achtzylinder 260 PS und 560 Nm, lediglich der 4,0-Liter-TDI von Audi kann mit seinen acht Töpfen und 275 PS sowie 650 Nm Drehmoment den Bayern distanzieren. Eine Klasse für sich bleibt nach wie vor der V10 TDI von VW mit seinen 313 PS und 750 Nm Drehmoment, als stärkster Pkw-Diesel überhaupt.

Soviel Potenz macht den 535d, der ab Herbst 2004 sowohl als Limousine, als auch als Touring zu haben sein wird, zum echten Spurtwagen: In nur 6,6 Sekunden prescht der ausschließlich an eine Sechsgangautomatik gekoppelte Selbstzünder auf Tempo 100 und wird erst bei einer Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h von der Elektronik eingebremst. Den sportlichen Fahrleistungen angepasst, hat BMW dann nicht nur die stärker dimensionierte Bremsanlage, sondern auch das nutzbare Drehzahlband des Öl-Renners. Satte 4.800 /min. gestattet die Motorsteuerung dem Selbstzünder maximal.

Welche Preise die Bayern den potenziellen Dieselkunden zumuten, bleibt allerdings noch bis kurz vor der Markteinführung ein Geheimnis. Klar ist jedoch, dass im Gesamtpaket eine Euro 4-Einstufung und ein additivfreier Rußpartikelfilter enthalten sind.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Neues Heft
Top Aktuell Volvo V60 Cross Country (2018) Volvo V60 Cross Country (2018) Offroad-Kombi ab 52.350 Euro
Beliebte Artikel BMW 3er Electric Tuch BMW-Gewinnwarnung WLTP bringt BMW in Turbulenzen Hyundai i30 Fastback N Hyundai i30 Fastback N (2018) Kompaktsportler debütiert in Paris
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen McLaren 600LT, Exterieur McLaren 600LT (2018) So fährt der 911-Turbo-Rivale Porsche 911 GT3 992 Erlkönig Porsche 911 GT3 992 Erlkönig Es wird weiter gesaugt
Allrad Volvo V60 Cross Country (2018) Volvo V60 Cross Country (2018) Offroad-Kombi ab 52.350 Euro Brabus 700 Widestar Mercedes G 63 Tuning für Mercedes G-Klasse G 63 AMG mit 700 PS
Oldtimer & Youngtimer Volkswagen Käfer Export (1948) VW-Auktion in Schweden 130.200 Euro für einen Käfer ams Hefte stapel Archiv digital Zwischengas auto motor und sport-Archiv Alte Hefte digital durchsuchen!