Gewinnwarnung bei Volkswagen - Prognose für 2004 gesenkt

Foto: VW

Update ++ Der Autokonzern Volkswagen hat seine Gewinnprognose für 2004 deutlich gesenkt. VW rechnet nur noch mit einem operativen Ergebnis vor Sondereinflüssen von 1,9 Milliarden Euro.

Dies teilt das Unternehmen am Freitag (23.7.) mit. Ursprünglich wollte VW das Vorjahresergebnis von 2,5 Milliarden Euro übertreffen.

Im ersten Halbjahr brach das Ergebnis nach Steuern um mehr als ein Drittel auf 383 Millionen Euro ein. Das Ergebnis vor Sondereinflüssen sank in den ersten sechs Monaten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fast 20 Prozent auf 979 Millionen Euro. Der Umsatz stieg um 7,3 Prozent auf 45,9 Milliarden Euro. Der Absatz erhöhte sich um 5,2 Prozent auf 2,6 Millionen Fahrzeuge.

Das Sparprogramm "ForMotion" habe im ersten Halbjahr mit einem Ergebnisbeitrag von mehr als 400 Millionen Euro erste Resultate gezeigt, hieß es. Die Ergebnisbeiträge würden für das Gesamtjahr auf deutlich merh als eine Milliarde Euro anwachsen. Allerdings würden "Vorleistungen" im Rahmen von "ForMotion" sowie "Sondermaßnahmen" im Produktbereich sowie Struktur- und Ablaufänderungen das Ergebnis auch
belasten.

Neues Heft
Top Aktuell Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Beliebte Artikel China VW geht in die Offensive Schwere Krise bei VW?
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal 450 SEL 6.9 aus Erstbesitz Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden