Gewinnwarnung bei Volkswagen - Prognose für 2004 gesenkt

Foto: VW

Update ++ Der Autokonzern Volkswagen hat seine Gewinnprognose für 2004 deutlich gesenkt. VW rechnet nur noch mit einem operativen Ergebnis vor Sondereinflüssen von 1,9 Milliarden Euro.

Dies teilt das Unternehmen am Freitag (23.7.) mit. Ursprünglich wollte VW das Vorjahresergebnis von 2,5 Milliarden Euro übertreffen.

Im ersten Halbjahr brach das Ergebnis nach Steuern um mehr als ein Drittel auf 383 Millionen Euro ein. Das Ergebnis vor Sondereinflüssen sank in den ersten sechs Monaten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fast 20 Prozent auf 979 Millionen Euro. Der Umsatz stieg um 7,3 Prozent auf 45,9 Milliarden Euro. Der Absatz erhöhte sich um 5,2 Prozent auf 2,6 Millionen Fahrzeuge.

Das Sparprogramm "ForMotion" habe im ersten Halbjahr mit einem Ergebnisbeitrag von mehr als 400 Millionen Euro erste Resultate gezeigt, hieß es. Die Ergebnisbeiträge würden für das Gesamtjahr auf deutlich merh als eine Milliarde Euro anwachsen. Allerdings würden "Vorleistungen" im Rahmen von "ForMotion" sowie "Sondermaßnahmen" im Produktbereich sowie Struktur- und Ablaufänderungen das Ergebnis auch
belasten.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Volvo Slippery Road Alert Volvo Hazard Light Alert und Slippery Road Alert Sicherheitssysteme serienmäßig und nachrüstbar Carsten Breitfeld Byton-Vorstandsvorsitzender Carsten Breitfeld geht Chinesisches Elektroauto-Start-up verliert Mitgründer
SUV Erster Check Mercedes GLS Erster Check Mercedes GLS 2019 Mercedes Maximus Hozon U Elektro-SUV China Erster Check Hozon U Schafft es Chinas E-SUV zu uns?
Mittelklasse VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling? Toyota Camry Hybrid (2019) Toyota Camry Hybrid (2019) Mittelklasse-Hybrid ab 39.990 Euro
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken