Ghosn

Neue Regeln für Renault

Foto: Nissan

Der designierte Renault-Chef Carlos Ghosn wird die Zügel beim Unternehmen straffer ziehen. In einem Interview des "Focus" kündigte der Manager konkrete Zielvorgaben für das Unternehmen an.

"Ich werde aber nicht dasselbe Rezept bei Renault anwenden wie schon bei Nissan", sagte Ghosn. "Beide Unternehmen haben je eine unterschiedliche Kultur und Geschichte, was ich respektiere."

Es werde aber Veränderungen geben, betonte Ghosn. "Einen anderen Managementstil, einen neuen Rhythmus, andere Prioritäten und Strategien. Das erwarten die Menschen schließlich von einem neuen Konzernchef." Ghosn hatte bei Nissan konkrete Zielvorgaben in Dreijahresplänen festgeschrieben. "Ich mag Dreijahrespläne. Wir wollen damit eine breite Langfristplanung vorgeben", sagte er.

Renault ist mit 44,4 Prozent an Nissan Motor beteiligt. Zum Rekordgewinn des Renault-Konzerns im Jahr 2004 in Höhe von 3,55 Milliarden Euro steuerte Nissan 2,2 Milliarden Euro bei.

Der Nissan-Chef übernimmt am kommenden Freitag (29. April) seinen Job am Renault-Lenker von Louis Schweitzer. Künftig wird erUnternehmen in Personalunion führen.

Neues Heft
Top Aktuell Skoda Karoq Scout Skoda Karoq Scout und Sportline Mal robust, mal sportlich
Beliebte Artikel Schaeffler Bio-Hybrid CES 2019 Schaeffler Bio-Hybrid Tretauto mit E-Motor Forschungsprojekt FastCharge: Ultra-Schnellladetechnologie bereit für die Elektrofahrzeuge der Zukunft. Forschungsprojekt FastCharge E-Auto laden in 15 Minuten
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen sport auto 1/2019 - Heftvorschau sport auto 1/2019 8 Sportwagen im Handling-Check Aston Martin Valkyrie V12-Motor des Aston Martin Valkyrie So schreit der 1.000-PS-Sauger
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker