GM

5.000 Jobs weg

GM Logo Foto: GM

Der US-Autobauer General Motors (GM) baut im Zuge seines angekündigten neuen Sparprogramms einem Zeitungsbericht zufolge Tausende von Stellen ab.

Betroffen seien 5.000 der in den USA noch verbliebenen 32.000 Angestellten-Jobs, berichtete das "Wall Street Journal" am Mittwoch (30.7.) in seiner Onlineausgabe. Der seit Jahren mit Milliardenverlusten kämpfende Opel-Mutterkonzern hatte vor zwei Wochen zusätzliche Kostensenkungen von rund 20 Prozent bei den Angestellten angekündigt, die 10 Milliarden Dollar einsparen sollen.

GM wolle den Jobabbau vorrangig über freiwillige Vereinbarungen wie Abfindungen und Vorruhestand erreichen, so die Zeitung. Parallel verringert GM wie die US-Konkurrenten bereits seit Jahren die Zahl seiner Schichtarbeiter massiv. Das Europageschäft und die deutsche Tochter Opel sind von den neuen Sparplänen nach Aussagen des Konzerns ausgenommen. Angestellte und Schichtarbeiter zusammengerechnet zählte GM zuletzt weltweit 220.000 Beschäftigte, davon 55.500 in Europa.
General Motors legt an diesem Freitag seine Halbjahreszahlen vor.

Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Ford Hybrid Modelle Focus 2019 Fiesta und Focus mit 48-Volt-Netz Ford präsentiert neue Hybrid-Modelle 3/2019,Niu Elektroroller Elektroroller-Hersteller Niu Chinesen sind neuer Kooperationspartner von VW
SUV Ford Bronco Ford Bronco 2020 Erste Bilder und Infos vom Retro-Geländewagen BMW X1 xDrive25Le Neuer BMW X1 xDrive25Le China-PHEV mit 110 km E-Reichweite
Mittelklasse Erlkönig Mercedes C-Klasse Neue Mercedes C-Klasse (W206) Erstes Video der 5. Generation ab 2021 Kia Optima SW 1.6 T-GDI, Peugeot 508 SW PureTech 180, Exterieur Kia Optima SW gegen Peugeot 508 SW Schicke Mittelklasse-Kombis im Duell
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken