GM-Börsengang

Die Aktien werden teurer

GM Logo Foto: dpa

Die Aktien von General Motors sind begehrt. Wegen der starken Nachfrage verlangt der erst vor einem Jahr der Insolvenz entkommene US-Autohersteller bei seiner Rückkehr an die Börse nun
32 bis 33 Dollar je Papier. Bislang waren es höchstens 29 Dollar.

Damit fließen den Besitzern - im Wesentlichen den USA - nun bis zu 12,0 Milliarden Dollar zu, statt wie zu nächst angenommen 10,6 Milliarden Dollar.

GM selbst bleiben vier Milliarden Dollar

Bereits übers Wochenende hatte sich eine Anhebung abgezeichnet. Am Dienstag machte GM das neue Preisschild offiziell, an diesem Donnerstag wird voraussichtlich der Handel mit GM-Aktien an der New Yorker Börse starten. Damit endet die Kontrolle der US-Regierung über den Konzern. Nur die großzügige finanzielle Hilfe des Staates hatte GM einen Neustart ermöglicht. Mit dem Börsengang wird ein Teil der Schulden abgetragen.
 
GM selbst fließen die Einnahmen aus parallel ausgegebenen Vorzugsaktien zu. Hier will das Unternehmen nun 4 Milliarden anstelle von 3 Milliarden Dollar einsammeln. Bleibt die Nachfrage nach den Aktien derart stark, können die begleitenden Banken mehr Aktien ausgeben als eigentlich geplant. Bereits jetzt ist der Börsengang der größte dieses Jahres in den USA und einer der größten weltweit.

Neues Heft
Top Aktuell Renault Espace TCe 200, Seitenansicht Neuzulassungen November 2018 Das sind die Verkaufszwerge des Monats
Beliebte Artikel GM Logo GM-Börsengang GM-Aktien sind heiß begehrt GM Logo GM verdient glänzend General Motors mit Milliardengewinn
Anzeige
Sportwagen Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Premiere in Detroit Nissan GT-R50 by Italdesign Nissan GT-R50 by Italdesign 990.000 Euro-Sportwagen zum 50ten
Allrad Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück! Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV ab 34.290 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) GT3 Porsche 911 (996) Kaufberatung Jetzt steigen die Preise Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker