GM/Chrysler

Gemeinsamer Riesen-SUV

Foto: Chevrolet

Die Chrysler Group und General Motors führen Gespräche über die gemeinsame Entwicklung eines großen Geländewagens wie den Chevrolet Suburban. Dies hat das "Wall Street Journal" am Donnerstag (15.2.) in seiner Onlineausgabe berichtet.

Ein Fahrzeug dieser Größe hat die Daimler-Chrysler-Sparte momentan nicht in ihrer Modellpalette. Die Gespräche laufen nach Angaben der Zeitung seit sechs Monaten. Falls eine Vereinbarung erreicht werden sollte, könnte Chrysler Entwicklungskosten sparen.

Die Gesellschaften schauen sich nach Darstellung des "Wall Street Journal" auch die Entwicklung von Kleinwagen an. Dabei könnte die GM Daewoo Auto & Technology genutzt werden, eine südkoreanische GM-Sparte. Sie baut den Chevrolet Aveo für GM. Das Auto wird von GM in verschiedenen Märkten verkauft, einschließlich der USA.

Falls GM und Chrysler sich auf eine gemeinsame Autoentwicklung einigen sollten, wäre die Partnerschaft identisch mit der von Chrysler und Volkswagen. Dabei wird ein auf einem Chrysler-Modell basierender Minivan entwickelt und gefertigt, der von VW angeboten werden wird.

Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 1/2019, Continental 5G V2X CES Vernetzter Verkehr Europa setzt auf WLAN statt 5G 3/2019, Mercedes-Benz Vision Urbanetic Robotaxis von Daimler und Bosch Produktionsstart im Jahr 2021
SUV Audi e-tron Sportback Genf 2019 Audi E-Tron Sportback (2019) im VIDEO Zweites E-Auto ist ein SUV-Coupé BMW X7 40i, Exterieur BMW X7 (2019) im Fahrbericht 2,4 Tonnen flott bewegt
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken