GM

Globaler Absatz fällt um sechs Prozent

GM Logo Foto: GM

General Motors rast auf seiner Absatz-Talfahrt immer schneller in die Tiefe. Der US-Autobauer verkaufte in den ersten neun Monaten weltweit 6,66 Millionen Wagen und damit fast sechs Prozent weniger als ein Jahr zuvor.

Im dritten Quartal stürzte der Absatz zuletzt um 11,4 Prozent auf 2,11 Millionen Stück ab, wie GM am Mittwoch (29.10.) in Detroit (Michigan) mitteilte. Opel fährt wegen der Folgen der Finanzkrise inzwischen auch im Rückwärtsgang und kann den Konzernabsatz nicht mehr aufpolieren.

Der Europa-Absatz von GM sank zwischen Januar und September um zwei Prozent auf 1,62 Millionen Fahrzeuge. Im dritten Quartal allein lag das Minus allerdings bei 12,3 Prozent. Das Wachstum in Osteuropa konnte die Einbrüche auf den westeuropäischen Märkten nicht ausgleichen.

Wegen der Probleme stehen bei Opel in Europa zeitweise die Bänder still, GM schließt in den USA zudem Fabriken und baut massiv Stellen ab. GM fuhr in den vergangenen Jahren Milliardenverluste ein. Bei der in den nächsten Wochen anstehenden Vorlage der Ergebnisse für das dritte Quartal werden neue enorme Löcher erwartet.

Neues Heft
Top Aktuell 12/2018, Porsche 718 Boxster T Porsche 718 T Dynamik-Plus für Boxster und Cayman
Beliebte Artikel GM Logo GM Regierungskredit möglich GM/Chrysler Warten auf staatliche Hilfe
Anzeige
Sportwagen sport auto-Perfektionstraining 2018, Exterieur Perfektionstraining 2018 Sicher und schnell über die Nordschleife Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik
Allrad Mercedes G 350 d Fahrbericht Hochgurgl / Timmelsjoch Winter 2018 Mercedes G 350d Fahrbericht Mit dem G im Schnee Mercedes X-Klasse 6x6 Designstudie Carlex Mercedes X-Klasse 6x6 Böser Blick mit drei Achsen
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker