GM-Massenrückruf

Knapp 1,4 Mio. Autos werden überprüft

Saturn Ion Coupé 2004 Foto: GM

Der US-Autobauer GM weitet seinen Rückruf wegen möglicher Defekte am Zündschloss auf nun rund 1,4 Millionen Fahrzeuge in den USA und Kanada aus.

Möglicherweise fehlerhafte Zündschlösser bei rund 1,4 Millionen älteren Autos der Marken Chevrolet, Pontiac und Saturn könne dazu führen, dass der Zündschlüssel während der Fahrt in die Aus-Position zurückspringt und damit den Motor und sämtliche elektrischen Systeme abschaltet.

Nach GM-Angaben könnten Unfälle mit 13 Toten damit in Verbindung stehen: Die Front-Airbags hatten sich in insgesamt 31 gemeldeten Fällen nicht geöffnet, heißt es in einer Erklärung des Autobauers.

Rückruf ausgeweitet

Der Rückruf ist bereits vor zwei Wochen angelaufen, musste nun aber um weitere Fahrzeuge aus den Jahren 2003 bis 2007 ergänzt werden.

Zurückgerufen werden Modelle vom Typ Chevrolet Cobalt, Pontiac G5 und Pontiac Pursuit aus dem Bauzeitraum 2005-2007, Saturn ion-Modelle aus dem Bauzeitraum 2003 - 2007,  Chevrolet HHRs  sowie Pontiac Solstice- und Saturn Sky-Modelle aus dem Bauzeitraum 2006 - 2007.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote