GM

Neue Hybriden

Foto: GM 2 Bilder

GM verstärkt sein Engagement im Bereich von Hybridmodellen und zeigt auf der Detroit Auto Show gleich zwei neue Modelle - den Saturn Vue Green Line und den Chevrolet Tahoe Two-mode Hybrid.

Der Vue Green Line wird von einem 2,4-Liter-Benziner im Kombination mit einem Startergenerator angetrieben. Der 156 Nm starke Elektromotor, der die Lichtmaschine und den Anlasser ersetzt, wird von einem zehn kW starken Batteriepack gespeist, das über der Hinterachse platziert ist. Eine Start-Stopp-Automatik ergänzt das System.

Insgesamt verspricht sich GM von diesem Antrieb eine Verbrauchsreduzierung von 20 Prozent. Der Aufpreis für den Hybrid, der im Sommer zu den Händlern kommt, soll bei unter 2.000 Dollar liegen, der Startpreis des Vue Green Line entsprechend bei etwa 23.000 Dollar.

Eine Nummer größer kommt der Hybridantrieb im Chevrolet Tahoe daher. Hier wird der V8-Benziner von einem Elektromotor, der an die Stelle der konventionellen Automatik tritt, unterstützt. Dank zusätzlicher Zylinderabschaltung und einer um zehn Millimeter abgesenkten Karosserie soll sich ein Minderverbrauch in Höhe von 25 Prozent gegenüber dem normalen Benziner ergeben.

Auf den Markt soll der Hybrid-Tahoe noch im Jahr 2006 kommen. Die Preise werden allerdings erst später festgelegt.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 1/2019, Continental 5G V2X CES Vernetzter Verkehr Europa setzt auf WLAN statt 5G 3/2019, Mercedes-Benz Vision Urbanetic Robotaxis von Daimler und Bosch Produktionsstart im Jahr 2021
SUV Audi e-tron Sportback Genf 2019 Audi E-Tron Sportback (2019) im VIDEO Zweites E-Auto ist ein SUV-Coupé BMW X7 40i, Exterieur BMW X7 (2019) im Fahrbericht 2,4 Tonnen flott bewegt
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken