GM

Weitere Investitionen

GM Logo Foto: GM

Der nach Milliardenverlusten schwer angeschlagene US-Autokonzern General Motors (GM) investiert 500 Millionen Dollar (420 Millionen Euro) in ein großes Getriebewerk.

In Toledo im US-Bundesstaat Ohio soll unter anderem ein neues Treibstoff sparendes Sechsgang-Automatikgetriebe für große Geländewagen und Nutzfahrzeuge produziert werden, teilte GM am Montag (28.2.) mit. Weitere 100 Millionen Dollar will GM an anderen Standorten investieren, die an der
Fertigung des Getriebes beteiligt sind. GM hatte nach den Verlusten einen massiven Stellenabbau in den USA und die Schließung mehrerer Werke angekündigt.

Bisher werden in Toledo nur Viergang-Automatikgetriebe gefertigt. Das große Getriebewerk hat eine Nutzfläche von rund 160.000 Quadratmetern und beschäftigt insgesamt 3.440 Mitarbeiter. Davon sollen 900 Mitarbeiter das neue Sechsgang-Getriebe produzieren.

Die Investition wird Renovierungsarbeiten und eine Erweiterung der Getriebefabrik um 36.000 Quadratmeter beinhalten. Der Baubeginn ist für Juli dieses Jahres geplant und Ende 2008 soll die Fertigung des neuen Getriebes beginnen.

Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Sixt Share Charsharing 2019 Künstliche Intelligenz berechnet Minutenpreis Carsharing-Dienst Sixt Share kostet individuell Jetpack Aviation Recreational Speeder Fliegendes Motorrad. Jetpack Aviation Recreational Speeder Fliegendes Motorrad wie in Star Wars
SUV Rezvani Tank SUV Rezvani Tank SUV Panzerwagen mit bis zu 707 PS Nissan Navara AT32 Pickup Nissan Navara N-Guard Off-Roader AT32 So fährt das neue Navara Pickup-Topmodell
Mittelklasse Erlkönig Mercedes C-Klasse Neue Mercedes C-Klasse (W206) Erstes Video der 5. Generation ab 2021 Kia Optima SW 1.6 T-GDI, Peugeot 508 SW PureTech 180, Exterieur Kia Optima SW gegen Peugeot 508 SW Schicke Mittelklasse-Kombis mit 180 PS im Duell
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken