GMC Sierra All Terrain HD GM
GMC Sierra All Terrain HD
GMC Sierra All Terrain HD
GMC Sierra All Terrain HD
GMC Sierra All Terrain HD 18 Bilder

GMC Sierra All Terrain HD Concept Pickup

Spektakulärer Offroad-Monster-Truck

General Motors geht wieder in die Vollen. Auf der Detroit Motor Show präsentiert der US-Hersteller mit dem GMC Sierra All Terrain HD einen riesigen Gelände-Pickup, der wie aus einem Endzeit-Film daher kommt. Der radikale Offroad-Laster hat gute Chancen, in Serie zu gehen.

Krise? Welche Krise? Dass General Motors noch im Sommer 2009 pleite war und von der US-Regierung gerettet werden musste, ist nur anderthalb Jahre später längst vergessen. Wie auch bei den anderen beiden der "Big Three" der US-Autohersteller geht es bei GM wieder auf direktem Weg zurück zu den Autos, die vor der Finanzkrise so gefragt waren: Je monströser, desto besser.

Jüngstes Beispiel ist der neue GMC Sierra All Terrain HD Concept, welcher auf der Detroit Motor Show im Januar Premiere feiern wird. Die Bilder täuschen. Was auf den Studio-Aufnahmen noch wie ein rassiger Gelände-Pickup aussieht, ist in Wahrheit ein Berg von Auto.

GMC Sierra All Terrain HD - ein Berg von Auto

Die Eckdaten verraten, dass dieser Monster-Truck auf Parkplatzsuche in deutschen Innenstädten wohl ein mittleres Verkehrschaos auslösen würde: 5,86 Meter lang, 2,11 Meter breit - ohne Spiegel! Der Radstand: 3,77 Meter. Der Pickup steht auf Geländereifen von BF Goodrich, Format 325/60 R20. Minimale Bodenfreiheit unter dem Unterfahrschutz: 30 Zentimeter. In Wagenmitte sind es 54 Zentimeter...

Wirklich heftig wird es allerdings unter der Haube des Offroad-Lasters. Dort arbeitet zwar - immerhin - kein Benziner, sondern ein Diesel. Doch der könnte durchaus auch in der Schifffahrt Verwendung finden: Der in Zusammenarbeit mit Isuzu USA entwickelte Duramax-V8-Diesel wurde für das Konzeptauto überarbeitet und laut GM um elf Prozent im Verbrauch reduziert - exakte Angaben gibt es nicht. Das Ergebnis sind 397 PS und ein Drehmoment-Gebirge von 1.037 Newtonmeter. Verheiratet ist der Drehmoment-Gigant mit einer Allison-1000-Sechsgang-Automatik. Zur Lkw-artigen Leistung passt auch die Motorbremse über Auspuffklappen.

GMC Sierra All Terrain HD als Fünfsitzer

Der GMC Sierra All Terrain HD bietet in seiner viertürigen Kabine reichlich Platz für fünf Personen, die jede Menge Gepäck mitnehmen können: 1,2 Tonnen beträgt die Zulade-Kapazität. Und wenn das nicht reicht, darf er auch noch ein bisschen was an den Haken nehmen: die zulässige Anhängelast liegt bei maximal sieben Tonnen. Den Weg in die Kabine erleichtern automatisch ausfahrende Trittstufen, das höhergelegte Fahrwerk wurde mit Fox-Spezialdämpfern angereichert. Vorne und hinten arbeiten automatische Differentialsperren. Ein durchgängiger Unterfahrschutz aus schlagfestem Kunststoff behütet die Unterseite des Trucks, ein deaktivierbarer Stabilisator bringt zusätzliche Verschränkung. Oberhalb der Radkästen sind Stauboxen in den Seitenwänden der Ladefläche eingelassen, die sich abschließen lassen. Dort gibt es auch Zugang zu einer Wechselstrom-Steckdose und einem Luftkompressor.

Wie es um die Serienfertigung eines solchen Sondermodells steht, will GMC noch nicht sagen. Lisa Hutchinson, Chefin des GMC-Produkt-Marketings, nennt die Studie allerdings "ziemlich nahe an der Realität" - ein Zeichen dafür, dass wir demnächst wirklich ein solches Monster bei den US-Händlern sehen werden. Dafür spricht auch der Erfolg von Erzrivale Ford: der auf Wüstenrenner getrimmte Ford F-150 Raptor-Pickup findet in den USA reißenden Absatz.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Xenatec Mercedes CLS Xenatec baut Cayenne Pickup, Bentley Q7 oder Audi R8 lang Was nicht passt, wird passend gemacht

Die Xenatec Group wird nicht nur bis Ende Juli die ersten Maybach Coupés...

GMC (GM) Sierra
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über GMC (GM) Sierra
Mehr zum Thema Detroit Motor Show (NAIAS)
Mercedes G-Klasse
Neuheiten
Ford Explorer Plug-in Hybrid 2019
Neuheiten
Subaru WRX STi S209
Verkehr