Golf-Studien vom Lehrling

Foto: VW 8 Bilder

VW-Auszubildende haben zwei serienmäßige Golf mit zahlreichen Zutaten aus dem Konzernregal zu den einzigartigen Tuning-Studien Orange Speed und Yellow Speed veredelt.

Die Namen der Studien ergeben sich aus den Effektlacktönen Orange und Gelb, die sonst nur bei den italienischen Supersportwagen der Marke Lamborghini erhältlich sind.

Abgesehen von diesen exklusiven Farben mit den exotischen Namen Giallo Midas und Arancio Borealis besticht das Exterieur der Golf-Studien durch einen mittig angeordneten Edelstahl-Sportendschalldämpfer, einen Chromgrill, verchromte Außenspiegel sowie 18-Zoll-Felgen vom Phaeton.

Im Interieur der Autos findet sich eine modifizierte Top-Sport-Sitzanlage in Leder und Alcantara. Die Ziernähte der Lederausstattung und die Dekoreinlagen sind in Wagenfarbe gestaltet. Die Studie Orange Speed ist im Volkswagen Pavillon der Autostadt Wolfsburg zu sehen. Der Golf Yellow Speed steht unterdessen im Zoon Center, der Volkswagen Autolounge im Sony Center am Potsdamer Platz in Berlin.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Volvo Slippery Road Alert Volvo Hazard Light Alert und Slippery Road Alert Sicherheitssysteme serienmäßig und nachrüstbar Carsten Breitfeld Byton-Vorstandsvorsitzender Carsten Breitfeld geht Chinesisches Elektroauto-Start-up verliert Mitgründer
SUV Erster Check Mercedes GLS Erster Check Mercedes GLS 2019 Mercedes Maximus Hozon U Elektro-SUV China Erster Check Hozon U Schafft es Chinas E-SUV zu uns?
Mittelklasse VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling? Toyota Camry Hybrid (2019) Toyota Camry Hybrid (2019) Mittelklasse-Hybrid ab 39.990 Euro
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken