Golf-Van

Sieben auf einen Streich

auto motor und sport - Der neue VW Golf lässt noch bis Herbst 2003 auf sich warten, der erste Ableger kommt bereits Ende 2002 auf den Markt - und zwar in Form eines Kompaktvans.

Der neue VW Golf lässt noch bis Herbst 2003 auf sich warten, der erste Ableger kommt bereits Ende 2002 auf den Markt - und zwar in Form eines Kompaktvans, der die interne Bezeichnung A-MPV trägt.

200.000 Einheiten will VW von der neuen Variante absetzen - ein hoch gestecktes Ziel, das nur dann erreicht werden dürfte, wenn die Neuentwicklung mehr bietet als die Konkurrenz. Angesichts des genialen Raumkonzeptes des Opel Zafira dürfte dies jedoch gar nicht so einfach sein. So wird der Golf Van die magische Zahl sieben nicht übertreffen, wenn es um die Anzahl der zu befördernden Passagiere geht. In der Variabilität soll der VW aber noch etwas ausgeklügelter sein. Die hinteren zwei Sitze lassen sich wie beim Opel platzsparend versenken, die mittlere Bank kann wie bei den Mitstreitern nach vorne geklappt werden - allerdings, und hier liegt der Clou, nicht zwingend komplett. Die Sitze sind hier auch einzeln wegklappbar.

Der Zustieg erfolgt bei der ersten Van-Version über normale Schiebetüren. Die zweite Version, ein sogenannter Stadtlieferwagen, wird dagegen mit Schiebetüren angeboten.

Neues Heft
Top Aktuell 08/2015, BMW 225xe Sperrfrist Zwischenbilanz E-Auto-Prämie 87.884 Anträge bis November 2018
Beliebte Artikel Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Anzeige
Sportwagen Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Allrad Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507