Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Der neue Goodyear Eagle F1 Asymmetric 6

Der neue Goodyear Eagle F1 Asymmetric 6 Zu allem bereit

Als Bester und mit "überragender" Leistung besticht der neue Goodyear Eagle F1 Asymmetric 6 im aktuellen Sommerreifentest von auto motor und sport. Das zeichnet ihn aus:

Der Goodyear Eagle F1 Asymmetric 6 wurde nicht nur entwickelt, um die hohen Anforderungen vieler Fahrzeuge zu erfüllen – von kompakten, leistungsstarken Schräghecklimousinen über Crossover, Sportlimousinen und Coupés bis hin zu leistungsstarken Hypersaloons; gleichzeitig beweist der Testsieger seine unschlagbare Performance bei allen Fahrbedingungen. Er ist demnach buchstäblich "ZU ALLEM BEREIT".

  • Bereit für hervorragende Haftung auf trockenen Straßen mit geringem Rollwiderstand. Seine innovativen Technologien und Materialien, ermöglichen eine Optimierung des Handlings und der Bremsperformance, ohne das Fahrerlebnis zu beeinträchtigen.
  • Bereit für die Mobilität von heute, mit vielen Größen und Ausstattungen, um einen immer vielfältigeren und sich schnell entwickelnden Fuhrpark abzudecken.
  • Bereit für die zunehmende E-Mobilität und Nachhaltigkeit von morgen dank neuer Technologien speziell für Elektrofahrzeuge und umweltschonender Materialien.

Bereit für die trockene Straße

Goodyear Eagle F1 Asymmetric 6
Goodyear

Der Eagle F1 Asymmetric 6 macht in Sachen Trocken-Performance einen großen Schritt nach vorne. Erreicht wird dies durch Goodyears neueste Contact Plus Technology. Ein wesentliches Merkmal ist eine adaptive Aufstandsfläche und eine optimierte Kavität, die sich an Lastschwankungen anpasst. Je nach Bedarf passt sich die Aufstandsfläche an den Fahrstil an und vergrößert sich, wodurch der Fahrer mehr Grip und Reaktionsfähigkeit bei extremen Manövern erhält.

Bereit für Nässe

Goodyear Eagle F1 Asymmetric 6
Goodyear

Bei nassen Witterungsbedingungen ermöglicht die Laufflächenmischung mit innovativen Harzen einen besseren Mikrokontakt des Reifens mit der Fahrbahnoberfläche, was Fahrern eine bessere Haftung auf feuchten oder nassen Straßen bietet. Die Technologie, die für UUHP-Reifen (Ultra Ultra High Performance) entwickelt wurde, die auf der Rennstrecke genauso gut funktionieren wie auf der Straße, wurde auf den Eagle F1 Asymmetric 6 übertragen.

Bereit für die Mobilität von heute

Goodyear Eagle F1 Asymmetric 6
Goodyear

Einer der beeindruckendsten Merkmale des Goodyear Eagle F1 Asymmetric 6 ist das Ausmaß der Produktpalette. Bis 2023 wird er in nicht weniger als 65 Größen von 17 bis 22 Zoll erhältlich sein.

Das bedeutet, dass der Eagle F1 Asymmetric 6 wirklich "für alles bereit" ist, und zwar nicht nur in Bezug auf die Leistung, sondern auch, weil er die neueste Goodyear-Technologie den Fahrern vieler Fahrzeugtypen zugänglich macht.

Bereit für E-Fahrzeuge

Goodyear Eagle F1 Asymmetric 6
Goodyear

Jeder Reifen aus dem Goodyear-Sortiment ist für Elektrofahrzeuge geeignet, aber der Eagle F1 Asymmetric 6 verfügt über zusätzliche Innovationen, um die Anforderungen der Hersteller von E-Autos zu erfüllen. Sein geräuschminderndes Profil führt zu einer merklichen Reduzierung um 1 bis 2 dB, abhängig von der Größe. Dies wird durch ein dünneres Lamellendesign im Vergleich zum Vorgänger und durch eine zusätzliche radiale Abschrägung zur Dämpfung von Geräuschfrequenzen unterstützt.

Zu den weiteren Innovationen gehören die Reduzierung des Gesamtgewichts des Reifens und eine aerodynamische Seitenwandform, die Turbulenzen reduziert und den Luftstrom um den Reifen und die Fahrzeugseite verbessert. Die neue Mischungszusammensetzung reduziert den Rollwiderstand, um die elektrische Reichweite zu erhöhen. Diese Innovationen tragen auch zur Senkung des Kraftstoffverbrauchs von Benzin- und Dieselfahrzeugen bei.

Bereit für die zunehmend grüne Mobilität von morgen

Goodyear Eagle F1 Asymmetric 6
Goodyear

Im Jahr 2020 hat sich Goodyear das kühne Ziel gesetzt, bis zum Ende des Jahrzehnts einen Reifen zu entwickeln, der zu 100 % aus nachhaltigen Materialien besteht. Die Wissenschaftler und Ingenieure, die am Eagle F1 Asymmetric 6 arbeiten, haben große Fortschritte auf dem Weg zu diesem Ziel gemacht.

So ist Goodyear von erdölbasierten Harzen auf Bioharze umgestiegen. Die Lauffläche des Goodyear Eagle F1 Asymmetric 6 enthält fast dreimal so viele Bioharze und doppelt so viele andere nachhaltige Materialien wie sein Vorgänger.

Zur Startseite
Formel 1 Aktuell Fernando Alonso - McLaren - GP Brasilien 2007 - Sao Paulo Historie der Punktabzüge in der Formel 1 Null Punkte, null Geld für McLaren

Das sind die großen Strafen für Vergehen in der Geschichte der Formel 1.