Goodyear Tire mit massivem Gewinnanstieg

Foto: Goodyear

Der größte amerikanische Reifenhersteller Goodyear hat im dritten Quartal mit Hilfe von Absatz- und Umsatzsteigerungen, Preiserhöhungen und einer Betonung von profitableren Hochleistungsreifen den Gewinn mehr als verdreifacht.

Die Goodyear Tire & Rubber Company verdiente im Juli-September-Abschnitt 142 Millionen Dollar (118 Millionen Euro) gegenüber 38 Millionen Dollar in der Vorjahreszeit. Der Gewinn je Aktie stieg auf 70 (Vorjahresvergleichszeit:20) Cent. Das war der höchste Gewinn seit dem dritten Quartal 1998. Die Wall Street hatte nur 38 Cent je Aktie erwartet. Der Quartalsumsatz legte um sieben Prozent auf fünf Milliarden Dollar zu. Goodyear verkaufte weltweit 58,4 (57,4) Millionen Reifen.

Der Europa-Absatz stieg auf 16,2 (15,8) Millionen Reifen. Goodyear setzte in Europa 1,1 (1,1) Milliarden Dollar um und hatte einen operativen Gewinn von 80 (68) Millionen Dollar.

Der Neunmonatsumsatz des in Akron (Bundesstaat Ohio) sitzenden Unternehmens stieg auf 14,8 (13,5) Milliarden Dollar. Es gab einen Gewinn von 279 Millionen Dollar oder 1,39 Dollar je Aktie gegenüber einem Verlust von zehn Millionen Dollar oder sechs Cent je Aktie im Januar-September-Abschnitt 2004.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Ford Ranger Pick-Up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote